F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Fußballjugend | Jugendderby gegen die SG aus Borken.

Eine kalte Dusche traf die Mannschaft um Trainer Michael Busch und Thomas Baumeister kurz nach Anpfiff. Die Gäste konnten früh in Führung gehen (10.). Das sollte die Jungs aber nicht lange beeindrucken, denn nur sieben Minuten später fiel der Ausgleich durch ein Eigentor der Gäste (17.).
 
Nach einem perfekten Freistoß wurde die Partie nur zwei Minuten später gedreht – 2:1 (19.). Jetzt lief bei unseren Heidenern alles zusammen und konnten auch spielerisch tolle Aktionen setzen. Eine davon konnte nur durch ein Foul im Strafraum verhindert werden, den fälligen Strafstoß verwandelte man sehenswert und konnte auf 3:1 stellen (24.).
 
 
Für den Pausenstand sorgte ein Distanzschuss der Heidener, der den Weg direkt ins Tor fand (25.) – Halbzeitstand 4:1.
 
In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig, aber unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen. Der Halbzeitstand war somit auch der Endstand
 
 
„Alles im allem ein gelungener Auftritt unserer Jungs, mit dem es jetzt in die wohlverdiente Osterpause geht“, lautet das Fazit von Trainer Michael Busch.
 
#jugend #derbysieg #sieg #tore #nachwuchs #matchwinner

Fußballjugend | F-Jugend Spielfest im Funiniomodus in Raesfeld

Unsere kleinen Nachwuchskicker der F2 waren am Samstag zum Spielfest in Raesfeld. In den unteren Altersklassen gibt es seit wenigen Jahren keinen klassischen Meisterschaftsbetrieb mehr.

 

Die Spieltage finden in Form von Spielfesten statt. Wir von Viktoria Heiden nehmen erst seit dieser Saison an der neuen Spielform teil. Gespielt wird im Funiniomodus. Es soll den Kindern auf dem Platz so oft wie möglich die Chance geben, den Ball selbst am Fuß zu haben, eigene Aktionen zu haben, Tore zu erzielen und damit persönliche Erfolgserlebnisse zu haben.

 

 

 

 

 

Deshalb soll auf kleinere Teams, viel Abwechslung und zum Teil vier Tore gesetzt werden. Der Spaß steht dabei im Vordergrund. Dies soll nicht nur die individuelle sportliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen fördern, sondern nach dem Amateurfußball-Kongress 2019 nicht zuletzt auch den gesamten Fußball und seine Vereine an der Basis stärken.

A-Jugend gewinnt Sieben-Tore-Spektakel in Lippramsdorf!

Unsere A-Jugend war am Samstag zu Gast beim SV Lippramsdorf. Direkt nach Anpfiff nahm Heiden das Spiel in die Hand. Belohnt wurde das mit dem Führungstreffer durch Matteo Sundermann (13.). Unsere Jungs konnten der Druckphase der Hausherren standhalten. Kurz vor der Pause erhöhte Matteo Sundermann auf 0:2. Die Führung ging absolut in Ordnung, da unsere Jungs mehr vom Spiel hatten.

 

 

 

 

 

 

Zum Start des zweiten Abschnitts überrumpelte der SV unsere Heidener mit dem 1:2 (49.). Nach diesem Gegentor fanden unsere Jungs wieder zurück ins Spiel und konnten den alten zwei Tore Abstand wieder herstellen (56.) – wieder war es Matteo Sundermann. Das Team aus Lippramsdorf gab sich erneut nicht geschlagen und konnte mit einem Doppelschlag für den Ausgleich sorgen (63.) und (68.) Jetzt war das Spiel wieder offen und die Jungs um Trainer Dennis Randermann mussten die letzten Minuten ohne Auswechselmöglichkeiten durchhalten. Jetzt ging es hin und her. Bis zum Schlusspfiff kämpften beide Mannschaften um ein weiteres Tor. Khaled Zino erlöste unser Team mit dem 3:4 (75.). Das sollte der Schlusspunkt gewesen sein, am Ende ein verdienter Sieg, der am Ende spannender war als nötig.

D2 verliert Heimspiel gegen die SG Borken

Am Samstag spielte unsere D2 Zuhause gegen den Tabellendritten SG Borken. Schon bei Anpfiff haben die Gäste das Heft in die Hand genommen und gingen in Minute drei bereits mit 1:0 in Führung.

Nachdem Rückstand kämpften sich unsere Jungs zurück und machte den Ausgleich in der 15. Minute. Den Spielstand konnten die Heidener nicht lange halten, da das 2:1 für Borken in der 27. Minute fiel. Bis zur Halbzeit haben unsere Jungs und Mädels weiter Kampf und Willen gezeigt und sind den Borkenern vor dem Tor ein paar Mal gefährlich geworden, leider ohne Torerfolg.

Nach der Pause konnte sich das Team von Bernd Klein-Höing gegen die starken Borkener nicht mehr durchsetzen und kassierten ein weiteres Tor in der 40. Minute. Ein Jugend-Derby welches am Ende für unsere Jungs verloren ging.

Fußballjugend | A-Jugend verliert gegen Tus Velen

Nachdem das Team von Dennis Randermann am vergangenen Samstag einen hervorragenden 3:1 Sieg gegen JSG Raesfeld-Erle eingefahren hatte, lief das Spiel am jetzigen Samstag gegen TuS Velen eher weniger gut.

Die Heidener starteten gut in die erste Hälfte und zeigten sich in den ersten Minuten als die bessere Mannschaft. Leider nicht ausreichend für ein Tor unsererseits. In der 27. Minute ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit kam es zu einer Ecke für unsere Mannschaft, welche von den Velenern gut verteidigt wurde. Der daraus resultierende Konter führte zu einem weiteren Tor der Grün-Weißen.

Halbzeitstand 2:0.

In der 2. Hälfte haben beide Mannschaften nicht mehr wirklich zurück ins Spiel gefunden. Es waren wenig Torraumszenen zu sehen. In der 87. Minute kam es zum Foul an einem Velener Spieler, worauf einer unserer Jungs mit einer Zeitstrafe vom Feld geschickt wurde. Das Team spielte demnach die letzten Minuten in Unterzahl. Endstand 2:0 für Velen.

Fußballjugend | Einsammeln der Weihnachtsbäume

Der erste Samstag nach den heiligen drei Königen ist in Heiden seit Jahren ein festes Datum. Die Weihnachtsbäume werden durch die Jugendabteilung unserer Viktoria im Ort eingesammelt.
 
Am frühen Samstagmorgen trafen sich die Spieler aus der A- und B-Jugend am Volksbankstadion. Unter Aufsicht von Trainer Peter Schlüter wurden alle Teilnehmer in entsprechende Gruppen eingeteilt und einem entsprechenden Gespann aus Trecker, Anhänger und Fahrer zugeordnet.
 
 
Ab 8 Uhr ging es an das Einsammeln der Bäume. Insgesamt 5 Fahrzeuge wurden eingesetzt, um die Aktion sauber und zügig durchzuziehen. Ein Dank geht neben den Fahrern auch an den Lohnbetrieb Adolf Dülmer, Baggerbetrieb Thomas Klöpper, Lohnbetrieb Nießing und Markus Berger, die die Fahrzeuge für die Aktion zur Verfügung gestellt haben.
 
Wir werden auch in diesem Jahr einen Teil der erhaltenen Spenden weitergeben, um Gutes zu tun. In diesem Jahr werden wir uns eine Jugendabteilung eines Vereines suchen, die von der Flutkatastrophe im Sommer getroffen worden sind.
 
*alle Personen waren Tagesaktuell getestet*

Fußballjugend | Meisterschaft für unsere D1

Am Samstag (11.12.2021) stand in der B- Kreisliga der D- Junioren, dass Topspiel Erster gegen Zweiter auf dem Programm. In einem engen und spannenden Spiel ging die SG aus Borken mit einem Fernschuss nicht unverdient in Führung. Die Heidener hielten kämpferisch dagegen und hatten auch die eine oder andere Torannäherung. Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr tauchte dann ein Borkener frei vorm Heidener Tor auf, konnte diesen aussteigenlassen und ins leere Tor einschieben.  Die Viktoria ließ den Kopf aber nicht hängen und bekam so in der ersten Halbzeit noch zwei, drei gute Toraktionen, welche der gute Borkener Torwart vereiteln konnte.

Somit ging es mit einem 2:0 für Borken in Pause. Dies hätte die Meisterschaft für Borken bedeutet. In der Kabine schworen sich die Heidener nochmal ein, um das Spiel umzudrehen. So ging es dann in Halbzeit zwei. Und tatsächlich übernahmen die Heidener immer mehr das Kommando und erspielten sich erste Torchancen in Durchgang zwei. In der 42. Minute gelang Heiden dann der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Noah Schmidt. Durch diesen Erfolg angespornt legten Heiden alles in Waagschale und wurden nur 5 Minuten später belohnt. Auf der linken Seite setzte sich Noah Schmidt durch und seine Hereingabe wurde unglücklich von einem Borkener Abwehr ins eigene Tor befördert. Viktoria Heiden ging nun voll auf Sieg und hatte noch die eine oder andere Einschussmöglichkeit, ließ diese aber ungenutzt. 4 Minuten vor Ende der Partie lag der Ball nach einer Ecke dann doch im Borkener Gehäuse. Der Schiedsrichter pfiff erst das Tor, um es dann doch wieder zurückzunehmen. So blieb es beim 2:2.

 

Durch das 2:2 blieben die Heidener D- Junioren auch im letzten Spiel des Jahres unbesiegt und wurden somit verdient Meister der B- Liga. Ab dem Frühjahr geht es in der A- Liga um den Aufstieg in die Bezirksliga. In den 12 Spielen gab es 10 Siege und 2 Unentschieden mit einem Torverhältnis von 50:9 Toren.

Einen riesigen Glückwunsch zur Meisterschaft und zu einer überragenden Saison!!

Fußballjugend | Viktoria Heiden D-Jugend (D 1) – FC Schalke 04 (U11) 0:1

Am Sonntag gastierte die U11 von Schalke 04 im Volksbankstadion und traf dort auf die D- Junioren von Viktoria Heiden. Gespielt wurden 3 mal 20 Minuten. Die Nervosität war den Heidener Jungs vor dem Spiel deutlich anzumerken. Als dann jedoch um 13 Uhr der Anpfiff zum Vergleich mit der U11 von Schalke 04 erfolgte, war davon nicht mehr viel zu spüren.

So sahen die reichlich anwesenden Zuschauer im ersten Drittel eine intensive und ausgeglichene Partie in denen Torchancen auf beiden Seiten Mangelware blieben. Die Schalker nutzten dann in der Nachspielzeit des ersten Drittels eine Unaufmerksamkeit der Heidener und erzielten mit einem Distanzschuss das 1:0.

Das zweite Drittel begann wie das Erste, mit einer ausgeglichenen Partie. Mit zunehmender Dauer jedoch übernahmen die Schalker das Heft des Handelns und erarbeiteten sich einige Torchancen. Die Heidener Jungs blieben, aber stets mit Kontern gefährlich und hätten in der 35. Minute den Ausgleich erzielen können. Da tauchte Noah Schmidt außen frei vorm Gästetor auf, spielte noch einmal quer zum besser postierten Ahmet Dural, jedoch fehlten ihm die entscheidenden Zentimeter, um den Ball über die Linie des leeren Gästegehäuses zu schieben.

Im letzten Drittel waren die Gäste aus Schalke spielbestimmend, ohne jedoch Torchancen am Fließband herauszuspielen. Auch hier setzen die Heidener den einen oder anderen Nadelstich und hatten auch hier durch Noah Schmidt die Chance zum Ausgleich, den jedoch der gute Schalker Torhüter verhinderte.

Weitere Bilder zum Spiel findet ihr <hier>.

Fußballjugend | Sechs weitere C-Lizenz-Inhaber für Viktoria Heiden

Mit Luca Lanvermann, Dennis Randermann, Tamer Erdogan, Alex und Lisa Brun und Tom Wanning haben nun die nächsten 6 Jugendtrainer ihre Ausbildung zur C-Lizenz abgeschlossen. Der Lehrgang wurde dieses Jahr vom FLVW beim SC Reken angeboten und dauerte knapp zwei Monate. Auch hier wurde es ein Mix aus Online- und Präsenzausbildung.

Knapp 120 Lerneinheiten mussten für die Lizenz absolviert werden, vom Erste-Hilfe-Kurs speziell für Sportverletzungen, Beobachtung der neuen Spielformen für G- und F-Junioren oder Erstellen von Videos über das Training mit der eigenen Jugendmannschaft. Die C-Lizenz-Ausbildung legt die Grundlage für das Alleinverantwortliche durchführen von Trainingseinheiten und das richtige Coaching bei Meisterschaftsspielen.

Da alle sechs bereits Trainer oder Co-Trainer bei Viktoria Heiden von F- bis zur A-Jugend sind, freuen wir uns, dass unsere Jugendarbeit mit weiteren qualifizierten Trainern Qualitativ angehoben wird.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und freuen uns auf eure Arbeit!

#viktoriaheiden #jugend #trainer #c-lizenz #fußballschulekaiser #flvw

Senioren/Jugend – 12. Spieltag: Königsblauer Besuch am Sonntag im Volksbankstadion!

Auf ein echtes Highlight kann sich am Sonntag unsere D-Jugend um deren Trainer Michael Busch und Thomas Baumeister freuen. Als Vorspiel vor dem großen Landesliga Derby zwischen unserer 1. Mannschaft und Westfalia Gemen wird die U11 vom FC Schalke 04 zu einem Freundschaftsspiel erwartet. ERSTE: Derbystimmung im Volksbankstadion – Am Sonntag empfängt unsere 1. Mannschaft … mehr …