F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Heiden’s Viktoria unterstützt die Nationalelf

Durch einen ungefährdeten 4:0 – Sieg gegen Belarus, erwarb die deutsche Nationalelf das Ticket zur Euro 2020. Bei zwar kalten, aber erträglichen Novembertemperaturen, begleiteten und unterstützten mehr als 60 Kinder und Erwachsenen der Viktoria die Elf in Mönchengladbach .  Nach der problemlosen Anfahrt ging es für einige Kinder erstmalig zu einem Länderspiel im Nordpark der Borussia. Mit der obligatorischen Stadionwurst und kindgerechten Getränken bewaffnet, nahmen alle ihre Plätze auf der Südtribüne ein. Mehr als 34.000 Zuschauer verfolgten den guten Auftritt der Jogi – Elf gegen Belarus.

Nach einem relativ beschaulichen Auftritt in der ersten Halbzeit, riss kurz vor der Halbzeitpause Ginter mit einem sehenswerten Hackentor das Stadion aus den Sitzen. Die zweite Halbzeit begann mit einem frühen Paukenschlag, als bereits wenige Minuten nach der Pause das 2:0 für die deutsche Mannschaft fiel. Danach überzeugt die deutsche Elf auf ganzer Linie und führte verdient mit 3:0.

Ein Höhepunkt des Abends war ein von Neuer gehaltener Foulelfmeter beim Stande von 3:0. Einziger anerkennender und fachmännischer Kommentar der anwesenden Jugendtorhüter, „Nicht schlecht – hätte ich auch gehalten“. Dass die deutsche Mannschaft kurz vor Schluss noch das finale 4:0 nachlegte und damit das Ticket für die Euro festmachte, fand die ungeteilte Freude der Anwesenden.

Aufgrund der späten Stunde fand die Rückfahrt relativ schweigend statt und einige waren beim Aufwachen doch überrascht, dass es mittlerweile bereits 01.30 Uhr am Sonntag ist. Nichtsdestotrotz war der einhellige Kommentar aller Beteiligten, dass sich die Fahrt gelohnt hat und ähnliche Veranstaltungen gerne wieder angeboten werden dürfen.

⚫️⚪️Unsere Heimspiele von Zuhause verfolgen – powerd by Soccerwatch⚫️⚪️

Hallo Viktorianer,

es haben sicher Einige von euch schon bei anderen Vereinen im Kreis mitbekommen. Seit einigen Wochen können auch die Spiele unserer Mannschaften im
Livestream von Soccerwatch verfolgt werden.

Am Kunstrasenplatz in unserem Volksbankstadion wurde die Kamera instaliert. Das System arbeitet vollautomatisch und nimmt lediglich die Spiele der Teams von der A-Jugend bis zu den Seniorenteams auf.

Als erstes Spiel auf unserer Internetseite möchten wir euch auf das Derby unserer A-Jugend gegen Westfalia Gemen II hinweisen. Wir würden uns über viele Zuschauer im Volksbankstadion und im Livestream freuen!

 

#soccerwatch #livestream #schwarzweiss #abjetztimmer #online

Gemeinsamer Fereinkalender der Heidener Vereine

Erstmalig haben auf Initiative der Gemeinde und des Jugendwerk die Heidener Vereine einen gemeinsamen Ferienkalender bestückt. Über die Sommerferien verteilt, fanden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, die als offenes Freizeitangebot für alle Heidener Kinder zur Verfügung standen.

Viktoria Heiden bot in der normalerweisen trainingfreien Zeit ein offenes Fussballturnier an, dass sich an Kinder im Alter von 8 – 11 Jahren richtete. Mannschaften a‘ 5 Spieler konnten sich anmelden und auch Einzelanmeldungen wurden angenommen. Knapp 20 Kinder nahmen das Angebot an und spielten 2 Stunden Fussball auf verschiedenen Spielfeldern. Modifikationen der Spielregeln sorgten dafür, dass jeder Spieler seine Spielzeit bekam und damit Erfolgserlebnisse. Offizielle Sieger wurden nicht ausgespielt, auch hier stand der Fairplay-Modus im Vordergrund.

Die Veranstaltung wurde von den Kindern gut angenommen und die ersten wollten sich direkt für das nächste Jahr schon wieder anmelden. Vom Aufwand relativ übersichtlich, begrüsst Viktoria diese Ferienaktion und stellt sich jetzt schon als Ausrichter für das nächste Jahr zur Verfügung.  

Bildergalerie findet ihr <<hier>>

Viktoria’s Jugendarbeit zum dritten Mal gewürdigt!

Am Wochenende zeichnete der  Fussballkreis Recklinghausen unsere Jugendabteilung für die gute Jugendarbeit im Nordkreis aus.
Neben unserer Jugendabteilung wurden auch die Nachwuchsabteilungen der SG Borken und SW Lembeck ausgezeichnet.

In die Auswertung kamen für die Spielzeit 2018 / 2019 unter anderem Punkte wie Trainerqualifikation, Spielklassen, Anzahl von Mannschaften als positive Faktoren, aber auch Spruchkammerverfahren, Trainerverstösse oder Feldverweise als negative Punkte.

Von den fast 100 Jugendabteilungen des Fussballkreises wurden wir bereits zum dritten Mal in Folge als einer der sechs Preisträger ausgezeichnet. Der Scheck über 500 € für unsere Jugendabteilung wurde unserem Jugendgeschäftsführer Ralf Korus im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Heiden übergeben und wird den Mannschaften zunutze kommen.

Stadioneinlauf beim SC Preußen Münster!

Ein besonderes Erlebnis stand für die Nachwuchsspieler der Heidener Viktoria am vergangenen Samstag auf dem Programm. Die Kicker aus der F- und E-Jugend durften als Einlaufkinder beim Drittligaspiel zwischen Preußen Münster und dem 1.FC Kaiserslautern mitwirken.

Der Tross machte sich somit um 11:30 Uhr in Heiden auf den Weg nach Münster. Nach  Ankunft am Preußenstadion ging es in den Kabinenbereich der Nachwuchsabteilung, um sich umzuziehen und eine Einweisung zum Einlaufen mit den Mannschaften zu erhalten. Der Münzwurf musste nun noch entscheiden, wer mit welchem Team einläuft. Unseren jungen Kickern wurden dann der 1. FC Kaiserslautern zugeteilt. Anschließend wurden die Jungs von unseren Betreuern zu  Plätzen begleitet. Auf den Plätzen konnte sich vorab ein Überblick über das Stadion und der Zuschauerzahl gemacht werden.

Um 13:50 Uhr ging es für unsere Jungs unter Begleitung unserer Betreuer zum Spielertunnel. Dort angekommen wurde Aufstellung genommen. Als die Mannschaften kamen, konnte es endlich losgehen und unsere Nachwuchskicker liefen ins Preußenstadion ein. Anschließend gab es noch ein Getränk im VIP- Bereich. Auf den Plätzen wieder eingetroffen, gab es die obligatorische Pommes natürlich auch noch.

 

Die Jungs konnten nun ein spannendes und torreiches Drittligaspiel verfolgen, dass die Preußen mit 3 : 2 für sich entscheiden konnten. Nach dem Schlusspfiff machte sich ein rundum zufriedener Tross auf den Heimweg.

E1 zu Gast in der Fußballschule Plan Marcet in Barcelona

Wie in den vergangenen Jahren, wurde die Heidener E1-Jugend von der internationalen Fußballschule Marcet in Barcelona zum World Cup 2019 eingeladen.

Also brachen 11 Jungs im Alter von 10 und 11 Jahren zusammen mit einem ihrer Trainer sowie 2 Betreuern auf, um die katalonische Stadt zu erobern. Für einige der erste Flug, fing die Reise also schon aufregend am Düsseldorfer Flughafen an. In Barcelona angekommen wurden sie freundlich empfangen und bezogen Quartier in der benachbarten Jugendherberge. Am Donnerstag wurden die internationalen und spanischen Mannschaften begrüßt bevor es mit den Gruppenspielen losging.

Nach anfänglichem Respekt gelang der Heidener Jugend gleich am ersten Turniertag ein Sieg gegen ein spanisches Team. Nachdem sich die Mannschaft nochmals gesteigert hat, beendete sie den 2. Turniertag dann als Gruppendritter und wurde unerwartet belohnt mit einem Gruppenfoto zusammen mit dem ehemaligen französischen Fußballprofi und Europameister 2000, Nicholas Anelka. Am Finaltag erreichte Heiden dann nach knapper Niederlage einen tollen 6. Platz.

Weitere Highlights waren der Besuch des Stadions Camp Nou sowie der berühmten Kathedrale La Sagrada Familia. Zudem standen der Hafen, La Rambla, das Olympiaviertel und natürlich eine Abkühlung am Strand auf dem Programm. Nach anstrengenden, aber sehr lustigen und nicht zuletzt unfallfreien Tagen ging es dann am Montag in aller Herrgottsfrüh zurück nach Heiden, wo die Eltern die Kids gegen Mittag wieder in Empfang nehmen konnten.

F-Jugend im Heidener Sparkassen-Camp auf Norderney

Auch in diesem Jahr fand das Sparkassencamp der F-Junioren von Viktoria auf Norderney statt. 14 Kinder und 5 Betreuer machten sich auf den Weg in den hohen Norden, um die Saison auf der Nordseeinsel ausklingen zu lassen.

Da auch der Wettergott ein Einsehen hatte, verbrachten Alle gemeinsam vier schöne Tage auf der Insel, um der wichtigsten Nebensache der Welt zu frönen – Fussball spielen und Spaß zu haben.

Neben dem Besuch der weißen Düne, ausgedehnten Strandspaziergängen wurde Fussball im Sand, in der Halle und auf dem Kunstrasen gespielt.

Bei Temperaturen um 30 Grad wurde natürlich auch der Sprung in die Nordsee gerne angenommen. Insgesamt war der Aufenthalt eine runde Sache und viele freuen sich jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heisst: Viktoria’s F- Junioren auf Norderney.

Hier geht es zur Galerie :)