F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Senioren | Nachwuchs gesichert

Zum Jahreswechsel haben sich der Coach der Dritten Dominik Gesing und „Neu-Zehner“ der Dritten Johannes Schöttler auf den Weg gemacht den Nachwuchs der Viktoria im Verein Willkommen zu heißen. Sie haben Kids, der zum Teil ehemaligen Akteure unserer dritten Mannschaft, mit Stramplern der Dritten ausgestattet.
 
 
„Wir möchten natürlich das die kleinen Kicker der Zukunft direkt mit dem Verein in Berührung kommen, um so den Nachwuchs zu sichern. Am liebsten in der dritten Mannschaft, aber wenn die Kids zu höherem berufen sind, gerne auch in der Ersten und „Zwoten“, Hauptsache bei Viktoria“, sagt Dominik als er von der Aktion berichtet.
 
 
Insgesamt fünf Stationen haben die beiden besucht. Alle Akteure haben sich über die kleine Aufmerksamkeit gefreut. Da nicht alle an dem Tag anzutreffen waren, folgen die restlichen Stationen in den nächsten Tagen.
 
 
Beim nächsten Besuch werden dann die Anmeldebögen persönlich rum gebracht 😉
 

Senioren | 1. Mannschaft – Neuzugang: VIKTORIA HEIDEN VERPFLICHTET LENNARD BLITS!

VIKTORIA HEIDEN VERPFLICHTET LENNARD BLITS! Nach Pascal Lehmkuhl konnte im Winter noch ein weiterer Spieler für die 1. Mannschaft verpflichtet werden. Lennard, welcher das Fußball spielen in Hoxfeld begann, durfte eine hervorragende Fußballausbildung in seiner Jugend genießen. Von Hoxfeld ging es über den VfL Rhede zum MSV Duisburg, bei dem er zuletzt die U19 als Kapitän auf den Platz in die A-Junioren Bundesliga führte. Nach fünf Jahren in Duisburg war Lennards erste Station im Seniorenbereich dann wieder der VfL Rhede.

Zuletzt wurde er von einer hartnäckigen Handverletzung gestoppt, weshalb er seit September 2021 nicht mehr auf dem Platz stehen konnte. Seine ersten Laufeinheiten konnte er bereits in Heiden absolvieren und mit ein wenig Glück steht er bereits im Laufe der nächsten Woche mit der Mannschaft auf dem Platz.

Unser Sportlicher Leiter Tobias Terlau ist glücklich über seinen zweiten Wintertransfer: „Lennard ist zwar noch sehr jung, hat aber eine sehr gute Ausbildung beim MSV Duisburg genossen.  Er ist ein körperlich robuster Spieler, Kopfball- und Zweikampfstark und bringt alles mit, um uns in der Defensive weiterzuhelfen.

Die Gespräche waren sehr positiv und Lennard wollte unbedingt sofort im Winter zu uns wechseln. Wir freuen uns und hoffen, dass er nach der langen Pause schnell wieder fit wird.“

Lennard freut sich auf seine neue Herausforderung in Heiden: „Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und Viktoria Heiden konnte mich sehr schnell überzeugen, daher brauchte ich auch keine lange Bedenkzeit für meine Entscheidung. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit und die Mannschaft!

 

Senioren | 1. Mannschaft – Neuzugang: VIKTORIA HEIDEN VERPFLICHTET PASCAL LEHMKUHL

VIKTORIA HEIDEN VERPFLICHTET PASCAL LEHMKUHL! In der Winterpause wird der 22-jährige Torwart von SV Rot-Weiß Deuten nach Heiden wechseln. Pascal hat bereits im Jahr 2005 mit dem Fußball spielen beim SV Lembeck begonnen und ist Anfang 2016 zum TuS Haltern gewechselt, für Welchen er bis zum Sommer 2018 aktiv war. Im Sommer 2018 ging es … mehr …

Senioren | Ergebnisse 16. Spieltag: Die 1. Mannschaft siegt sich in die Winterpause!

ERSTE: Was war das für ein Spiel für unsere 1. Mannschaft? Das Team dreht einen frühen 2:0 Rückstand in ein 2:6 und beendet gleichzeitig die dreifache Siegesserie des SV Herbern. „Ich war nach einer halben Stunde geneigt, viermal zu wechseln“, gestand Hellekamp. Bereits in der 3. Spielminute ging der SV Herbern mit 1:0 in Führung, … mehr …

Senioren – 16. Spieltag: Besinnliche Weihnachten bei Viktoria Heiden?

ERSTE: Auf ein Letztes im Jahr 2021! Nachdem die letzte Saison bereits im Oktober abgerochen wurde, haben wohl nur die wenigsten daran geglaubt, dass der Fußball wirklich wie geplant bis tief in den Winter gespielt werden darf. Und so reist unsere 1. Mannschaft am Sonntag ein letztes Mal für 2021 zu einem Auswärtsspiel. Mit 17 … mehr …

Senioren | Ergebnisse 15. Spieltag: Die 1. Mannschaft gelingt ein Etappensieg!

ERSTE:  Es wird wieder ein wenig wärmer bei unserem Team aus der Landesliga. Am Sonntag konnte man TuS Altenberge mit einem 4:1 und einer starken zweiten Halbzeit wieder nach Hause schicken. „In der zweiten Halbzeit haben wir dann 20% draufgelegt und Altenberge hat 20% weniger getan“, fasste Coach Hellekamp vor allem die zweite Halbzeit zusammen. Aber fangen wir von vorne an – in der ersten Halbzeit wurde das Spielgeschehen mit langen Bällen dominiert. Auf beiden Seiten häuften sich einfache Ballverluste, einer führte bereits nach 15 Minuten zur ersten Möglichkeit der Gäste. Nach einer Hereingabe von Wilpsbäumer war das Bein von Christian Hölker nicht lang genug. Er verpasste das 0:1. Knappe 10 Minuten später profitierte unsere Mannschaft dann davon, dass Niklas Möllmann sich stark auf dem rechten Flügel durchsetzen konnte und seine Flanke genau auf dem Kopf von Lukas Nolte landete. Dieser erzielte nach einem schönen Kopfball das 1:0. Eine verdiente Führung, da die Mannschaft um Kapitän Leon Harke hinten sicher Stand und vorne immer wieder Nadelstiche setzen konnte. Umso größer war der Ärger als man das 1:1 bekam, weil man den Ball nicht aus dem Strafraum klären konnte. Nach einer flachen Hereingabe in den Rücken der Abwehr konnte Finn Köhler ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wurde aus einer leichten Überlegenheit dann eine klare Dominanz des Gastgebers. Michael Hellekamp freut sich vor allem darüber, wie dann die Tore gefallen sind: „Wir haben Altenberge mit richtig gut herausgespielten Toren bezwungen.“
Unsere Mannschaft gelang es Angriff für Angriff auf das Altenberger Tor zu fahren und musste sich lange gedulden. Niklas Möllmann scheiterte einmal am Pfosten nach einer langen Flanke von Leon Ebbing und im nächsten Moment flatterte der Ball durch Möllmann ans Außennetz. Der Dosenöffner war dann ein von Lukas Nolte tief gespielter Ball in Richtung Timo Gremme, welcher nicht mehr zu halten war. Torwart Jan Fabian Winter wurde umgekurvt und so die mehr als verdiente Führung markiert. Fünf Minuten später war es wieder Timo Gremme der auf 3:1 erhöhen konnte, nach einer aus dem Halbfeld geschlagene Flanke von Niklas Möllmann. Die Freude und die Erleichterung war nun bei allen Beteiligten zu sehen. Zum Abschluss zeigte Fabian Ossing noch einmal Durchsetzungsvermögen, indem er einen nahezu geklärten Ball zurückeroberte und auf Tobias Baumeister querlegen konnte. Baumeister erzielte somit mit dem Schlusspfiff das 4:1.
Durch den Sieg hat sich die Mannschaft ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft und das Team wird nun alles dafür geben, das Hinrunden-Ziel von 20 Punkten im letzten Spiel des Jahres gegen SV Herben einzufahren.

AUFSTELLUNG – Terlau, Harke, Hussmann, Ploczicki, N. Möllmann, Oenning, J. Möllmann, M. Gremme, Nolte, T. Gremme, P. Stapel

ERGEBNIS – 4:1

TORE – 1:0 Nolte (25‘), 1:1 (34‘), 2:1 T. Gremme (78‘), 3:1 T. Gremme (83‘), 4:1 T. Baumeister (90‘ +1)

 

ZWEITE: Die Zwote hatte am Wochenende spielfrei und hat sich damit schon vorzeitig in die Winterpause verabschiedet!

DRITTE: Zum Abschluss der Hinrunde eine weitere Niederlage!

Im letzten Spiel der Hinrunde ging es gegen den Favoriten Reken V. Bei schlechtem Wetter und Platzverhältnissen war es ein verständlich schweres Spiel. Beide Mannschaften zeigten eine Kämpferische Leistung wobei Reken ein wenig mehr Spielanteile hatte. Das effektivere Spiel mit drei hundertprozentigen Torchancen, die immer das 1 zu 0 für unsere Dritte bedeutet hätten, zeigte Heiden. Man stellte sich gut auf den Gegner ein und konnte bis kurz vor Schluss und dem 0 zu 1 mithalten.

„Es war ein schweres Spiel zum Abschluss für uns, aber wir haben gefightet und den Matchplan versucht umzusetzen. Ich kann meiner Mannschaft absolut keinen Vorwurf machen! Treffen wir alle Hundertprozentigen, bei denen wir immer allein vor dem Torwart stehen, dann gewinnen wir das Spiel sogar. Ich denke am Jubel der Rekener konnte man merken, wie entlastend und befreiend das Tor für sie kurz vor Schluss war.“

Für unsere Dritte, die leider in der zweiten Tabellenhälfte überwintert, sollte nun in der Pause neue Kraft schöpfen und dann mit Beginn der Rückrunde etwas mehr Konstanz finden und dann sollte es das Ziel sein, mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte, die Saison erfolgreicher abzuschließen.

AUFSTELLUNG – Fleischmann, Grotendorst, Klein-Höing, F. Pels, H. Pels, R. Kemper, John, Riethmann, Hülsdünker, Schöttler, Schulz

ERGEBNIS – 1:0

TORE – 1:0 (77‘)

 

Senioren | Ergebnisse 14. Spieltag: Ein bitteres Wochenende für die 2. und 3. Mannschaft!

ERSTE: Die 1. Mannschaft hatte an diesem Wochenende Spielfrei! ZWEITE: Kein versöhnlicher Jahresabschluss Unsere Zweite traf am vergangenen Sonntag auf den SV Illerhusen und musste in eine 0:2 Niederlage einwilligen. Nach kurzem Abtasten kam es zum ersten Aufreger. Eine Unstimmigkeit in der Abwehr ließ den Illerhusener Stürmer passieren und Torwart Mika Ebber warf sich rein … mehr …

Senioren – 14. Spieltag: Die 2. Mannschaft möchte das gute Jahre 2021 mit einem Sieg abrunden!

ERSTE: Die 1. Mannschaft hat an diesem Wochenende Spielfrei! ZWOTE: Mit drei Punkten in die Winterpause. Mit dieser Devise geht unsere Zweite in das letzte Spiel des Kalenderjahres 2021. Nachdem man das Spiel gegen Velen 2 nur teilweise erfolgreich bestreitet konnte und nicht über ein 1:1 hinauskam, will man nochmal alles in die Waagschale werfen, … mehr …

Senioren – 1. Mannschaft: Bericht zur aktuellen Personalsituation.

Wie in dieser Woche schon bekannt gegeben wurde, wird auch in der kommenden Saison Michael Hellekamp der Trainer unseres Teams sein. Das war für die Verantwortlichen zugleich auch der Startschuss zur Kaderplanung für die nächste Saison.

Fest steht schon jetzt, dass mit Benedikt Hussmann und Lukas Nolte zwei sehr erfahrene Spieler in den wohlverdienten Fußballruhestand gehen werden. Beide sind erst kürzlich Väter geworden und werden die fußballfreie Zeit ganz ihren Familien widmen.

Weitere Abgänge gibt es Stand jetzt noch nicht zu verkünden, man befindet sich allerdings mit allen Spielern in einem guten Austausch und man ist optimistisch, dass man den Kader größtenteils zusammenhalten kann.

Glücklich ist man darüber, dass auch für die neue Saison der Trend über Heidener Jungs weitergeht. Lukas Hillmann wird im Sommer fest zum Kader der 1. Mannschaft gehören. Aktuell ist Lukas noch in der A-Jugend aktiv und trainiert bereits jetzt regelmäßig bei den „Großen“ mit. Außerdem wird Cian Plaumann zum Verein zurückkehren. Cian, der in Heiden groß geworden ist und mittlerweile in Duisburg wohnt, ist in der C-Jugend nach Preußen Münster gewechselt und spielt aktuell nach Stationen bei RW Essen und Vfl Rhede in der U19 von TuS Haltern, welche in der U19-Landesliga beheimatet ist. Zur neuen Saison wird Cian dann wieder für seinen Heimatverein auflaufen.

Tobias Terlau über die beiden Neuzugänge: 🗣 „Lukas Hillmann trainiert bereits seit der Vorberietung mit unserem Team und hat sich sehr gut präsentiert. Wir trauen ihm den Schritt absolut zu und möchten ihn in seiner Entwicklung weiter unterstützen.
Mit Cian konnten wir einen Heidener Jungen, der über eine sehr gute fußballerische Ausbildung verfügt, wieder von uns überzeugen. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass unsere talentierten Spieler wieder den Weg zurück finden.“

#viktoriaheiden #viktoria #heiden #landesliga #like #fussball #football #soccer #fu #ball #sport #dfb #groundhopping #fussballliebe #stadion #kreisliga #germany #deutschland #team #amateurfussball #liga #groundhopper #getvaccined

Senioren | Ergebnisse 13. Spieltag: Keine Siege für unsere Seniorenmannschaften!

ERSTE: Die 1. Mannschaft erzielt bei der Reserve des Oberligisten TuS Haltern einen Punkt gewinn, welcher eher für gemischte Gefühlte sorgte. Coach Hellekamps Vorgabe war klar, in den nächsten drei Spielen müssen wir zwei gewinnen, um ein entspanntes Weihnachtsfest zu erleben und der erste Sieg wäre Sonntag definitiv möglich gewesen. Es ging abwechslungsreich los, mit … mehr …