F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

A-Jugend gewinnt Sieben-Tore-Spektakel in Lippramsdorf!

Unsere A-Jugend war am Samstag zu Gast beim SV Lippramsdorf. Direkt nach Anpfiff nahm Heiden das Spiel in die Hand. Belohnt wurde das mit dem Führungstreffer durch Matteo Sundermann (13.). Unsere Jungs konnten der Druckphase der Hausherren standhalten. Kurz vor der Pause erhöhte Matteo Sundermann auf 0:2. Die Führung ging absolut in Ordnung, da unsere Jungs mehr vom Spiel hatten.

 

 

 

 

 

 

Zum Start des zweiten Abschnitts überrumpelte der SV unsere Heidener mit dem 1:2 (49.). Nach diesem Gegentor fanden unsere Jungs wieder zurück ins Spiel und konnten den alten zwei Tore Abstand wieder herstellen (56.) – wieder war es Matteo Sundermann. Das Team aus Lippramsdorf gab sich erneut nicht geschlagen und konnte mit einem Doppelschlag für den Ausgleich sorgen (63.) und (68.) Jetzt war das Spiel wieder offen und die Jungs um Trainer Dennis Randermann mussten die letzten Minuten ohne Auswechselmöglichkeiten durchhalten. Jetzt ging es hin und her. Bis zum Schlusspfiff kämpften beide Mannschaften um ein weiteres Tor. Khaled Zino erlöste unser Team mit dem 3:4 (75.). Das sollte der Schlusspunkt gewesen sein, am Ende ein verdienter Sieg, der am Ende spannender war als nötig.

Fußballjugend | A-Jugend verliert gegen Tus Velen

Nachdem das Team von Dennis Randermann am vergangenen Samstag einen hervorragenden 3:1 Sieg gegen JSG Raesfeld-Erle eingefahren hatte, lief das Spiel am jetzigen Samstag gegen TuS Velen eher weniger gut.

Die Heidener starteten gut in die erste Hälfte und zeigten sich in den ersten Minuten als die bessere Mannschaft. Leider nicht ausreichend für ein Tor unsererseits. In der 27. Minute ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit kam es zu einer Ecke für unsere Mannschaft, welche von den Velenern gut verteidigt wurde. Der daraus resultierende Konter führte zu einem weiteren Tor der Grün-Weißen.

Halbzeitstand 2:0.

In der 2. Hälfte haben beide Mannschaften nicht mehr wirklich zurück ins Spiel gefunden. Es waren wenig Torraumszenen zu sehen. In der 87. Minute kam es zum Foul an einem Velener Spieler, worauf einer unserer Jungs mit einer Zeitstrafe vom Feld geschickt wurde. Das Team spielte demnach die letzten Minuten in Unterzahl. Endstand 2:0 für Velen.

Fußballjugend | Einsammeln der Weihnachtsbäume

Der erste Samstag nach den heiligen drei Königen ist in Heiden seit Jahren ein festes Datum. Die Weihnachtsbäume werden durch die Jugendabteilung unserer Viktoria im Ort eingesammelt.
 
Am frühen Samstagmorgen trafen sich die Spieler aus der A- und B-Jugend am Volksbankstadion. Unter Aufsicht von Trainer Peter Schlüter wurden alle Teilnehmer in entsprechende Gruppen eingeteilt und einem entsprechenden Gespann aus Trecker, Anhänger und Fahrer zugeordnet.
 
 
Ab 8 Uhr ging es an das Einsammeln der Bäume. Insgesamt 5 Fahrzeuge wurden eingesetzt, um die Aktion sauber und zügig durchzuziehen. Ein Dank geht neben den Fahrern auch an den Lohnbetrieb Adolf Dülmer, Baggerbetrieb Thomas Klöpper, Lohnbetrieb Nießing und Markus Berger, die die Fahrzeuge für die Aktion zur Verfügung gestellt haben.
 
Wir werden auch in diesem Jahr einen Teil der erhaltenen Spenden weitergeben, um Gutes zu tun. In diesem Jahr werden wir uns eine Jugendabteilung eines Vereines suchen, die von der Flutkatastrophe im Sommer getroffen worden sind.
 
*alle Personen waren Tagesaktuell getestet*

Senioren | Testspiele

Endlich ist es wieder so weit, die ersten Spiele nach der gefühlt endlos langen Pause stehen für unsere Mannschaften an!

Wir haben für euch von 1. Mannschaft, bis zur A-Jugend einmal alle Testspiele zusammengetragen und hoffen schon bei den Testspielen auf eure Unterstützung!

Auf unserer Sportanlage gelten die aktuellen Corona Maßnahmen, welche ihr auch auf unsere Homepage findet. Ein negativer Testnachweis ist nicht nötig, zur Kontaktnachverfolgung könnt ihr euch im Eingangsbereich in einem ausliegenden Dokument eintragen oder schnell und digital per Smartphone die „Luca-App“ nutzen.
Bei Auswärtsspielen verweisen wir darauf, sich beim gegnerischen Verein über die aktuellen Corona Maßnahmen zu informieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, euch nach der langen Zeit wieder im Volksbankstadion begrüßen zu dürfen! 🎉⚽🌭

#viktoriaheiden #fußball #testspiel #saisonvorbereitung #senioren #landesliga #kreisliga #endlichwieder #volksbankstadon

Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab Januar 2020

Das Vorhaben zur Anpassung der Beiträge in der Fußballjugend konnten unsere Vorsitzenden gemeinsam mit der Abteilungsleitung der Fußballjugend für das kommende Jahr abhaken und als erledigt ansehen. Man kann mit Freude sagen, dass wir es geschafft haben die Beiträge, im Sinne unserer jungen Mitglieder, herabzusenken und den Standard in der Abteilung zu halten.

Ab dem 01.01.2020 gelten in der Jungendabteilung die neuen, angepassten Beiträge. In der Beitragsstruktur wird ab sofort nicht mehr nach einzelnen Trainingseinheiten unterschieden. Es gibt nur noch einen Beitrag. Somit haben alle Jugendkicker zwei Trainingseinheiten für einen Preis.

Auch die Altersstruktur wurde überarbeitet. Hier wird ab Januar nur noch zwischen bis 8 Jahre und von 9 – 18 Jahre unterschieden.

So reduziert sich die Auswahl der einzelnen Beiträge von vorher sechs Möglichkeiten auf Zwei.

Im Zuge der Anpassung in der Jugend haben auch der Hauptverein und die anderen Abteilungen Ihre Beiträge zum Jahreswechsel angepasst.

So ergibt sich folgende Beitragsstruktur ab Januar 2020.

Sollten hierzu Rückfragen entstehen sprecht euren Trainer an, oder direkt jemanden im Vorstand.

⚫️⚪️Unsere Heimspiele von Zuhause verfolgen – powerd by Soccerwatch⚫️⚪️

Hallo Viktorianer,

es haben sicher Einige von euch schon bei anderen Vereinen im Kreis mitbekommen. Seit einigen Wochen können auch die Spiele unserer Mannschaften im
Livestream von Soccerwatch verfolgt werden.

Am Kunstrasenplatz in unserem Volksbankstadion wurde die Kamera instaliert. Das System arbeitet vollautomatisch und nimmt lediglich die Spiele der Teams von der A-Jugend bis zu den Seniorenteams auf.

Als erstes Spiel auf unserer Internetseite möchten wir euch auf das Derby unserer A-Jugend gegen Westfalia Gemen II hinweisen. Wir würden uns über viele Zuschauer im Volksbankstadion und im Livestream freuen!

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soccerwatch.tv zu laden.

Inhalt laden

#soccerwatch #livestream #schwarzweiss #abjetztimmer #online

Große Saisoneröffnung der Fußballabteilung

Bei heißen sommerlichen Temperaturen fand die Eröffnung der Saison in der Fußballabteilung im Volksbankstadion statt.

Ein Tag mit buntem Rahmenprogramm erwartete unsere Mitglieder am vergangenen Samstag. Die gesamte Fußballabteilung von der Jugend bis zu den alten Herren waren mit dabei um bei einem internen Mix-Turnier, der Vorstellung der neuen Jugendtrainer, Präsentation der Neuzugänge in der Seniorenabteilung, u.v.m. den Tag zu genießen.

Bei unserem Mix-Turnier spielten die Jugendmannschaften F- und E-Jugend, D- bis A-Jugend und die Seniorenteams in gemischten Teams. So waren alle Altersgruppen gut gemischt und hatten trotz der heißen Temperaturen viel Spaß.

Die Teams wurden von den einzelnen Spielleitern zusammengestellt und hatten sich so auch schnell gefunden. Es konnte also pünktlich um 13:30 Uhr angestoßen werden. Auch wenn es offiziell um keinen Pokal ging, waren gerade bei den Seniorenteams die Partien heiß umkämpft. Am Ende des Turniers konnte es nur einen Sieger geben, wichtiger noch, es gab keine Verletzten, kurz vor offiziellem Saisonstart.

Nach dem Turnier übernahm Vorstand Michael Grütering das Wort und bedankte sich bei allen Beteiligten die in der Vorbereitung der Veranstaltung mitgewirkt hatten. Im Anschluss eröffente er offiziell den neuen Spielplatz der in den letzten Tagen fertig gestellt worden ist. Ein besonderer Dank galt hier Bernd Klein-Höing der federführend das Projekt in die Hand genommen hat und bis zum letzten Tag alles für das Projekt gegeben hat.

Im Anschluss nahm Tom Vering das Ruder der Veranstaltung in die Hand. Tom präsentierte die gesamten Mannschaften inklusive der dazugehörigen Trainer der Fußballabteilung für die kommende Saison. Dem einen oder anderen Trainer fühlte er auch etwas auf den Zahn und versuchte das eine oder andere Saisonziel hervorzulocken. Aber die Trainer blieben vor der ca. 250 anwesenden Mitgliedern hart und gaben keine genauen Ziele an.

 

Bei den Senioren wurden die Neuzugänge der ersten Seniorenmannschaft vorgestellt. Neben dem neuen Trainer Asmir Sekic der Thomas Bennig ablöste wurden Nils Lütkebohmert, Daniel Hennebach und Kadir Gökjar den Anwesenden vorgestellt. Marco Kemper und Kevin Stapel rücken von der „Zwoten“ zu Saisonvorbereitung mit hoch.

In der „Zwoten“ kommt für die neue Saison ein alter bekannter ins Volksbankstadion zurück. Florian Adams, der bereits in der Jugend in Heiden kickte kehrt von der Eintracht aus Erle wieder zurück.

Für die kommende Saison wird es aus Personalmangel keine vierte Mannschaft mehr geben. Die verbliebenen Akteure rücken hoch in die dritte Mannschaft. Auch hier gab es einen Trainerwechsel. Bernd Lohaus hat nach erfolgreichem Klassenerhalt das Amt niedergelegt. Der Vorstand konnte ein Trainer-Trio für die Aufgabe begeistern. Im nächsten Jahr werden Stefan Lewers, Dominik Gesing und Andre Haselhoff das Team um die dritte Mannschaft übernehmen. Die drei sind keine unbeschriebenen als Trainer im Verein. Alle drei agierten bereits als Jugendtrainer bei unserer Viktoria.

Zum offiziellen Ende der Veranstaltung gab unser Vorsitzender Stefan Brun noch eine kleine Überraschung für unsere Mitglieder bekannt. Dank unserer langjährigen Sponsoren der Firma Dankbar und Tillmann & Co. Tiefbau konnte für jedes Mitglied ein neues Aufwärmshirt bereitgestellt werden. So können wir auch nach außen hin weiter ein tolles einheitliches Bild abgeben. Ein herzliches Dankeschön im Namen alle Mitglieder.

Bilder vom Tag findet ihr hier.

A-Jugend und B-Jugend punkten dreifach

Unsere A- und B-Jugend konnten am Wochenende dreifach Punkten. Für die B-Jugend ging es zum Auswärtsspiel nach Velen, zur zweiten B-Jugend. Die Velener spielen als 9er Truppe, sodass auch unsere Jungs mit 9 aufgelaufen sind. Am Ende stehen viele Tore und drei Punkte für die Jungs um Trainer Andre Haselhoff, der sehr zufrieden mit der … mehr …

Topspiel unserer A-Jugend gegen Disteln!

Vikt. Heiden – SV Vestia Disteln – A-Jugend 3:0 (1:0)

Wir schreiben den 28. Mai 2016 – 16:30 Uhr Spitzenspiel in der Kreisliga A unserer A-Jugend gegen Vestia Disteln.
Worum ging es? Eigentlich um nicht mehr viel, denn BW Westfalia Langenbochum stand bereits als Meister weit vor dem letzen Spieltag fest! Es ging um den zweiten Tabellenplatz, wir auf Platz zwei mit 49 Punkten und Disteln auf Platz 3 mit 48 Punkten. Es sollte ein berauschender Fußballnachmittag werden mit strahlendem Sonnenschein und weit aus mehr als 250 Zuschauern.

05_IMG_8910
Ein Bruchteil der Zuschauer

Für unsere Truppe war klar, egal wie das Spiel ausgeht, es war eine super „geile“ Saison, als Aufsteiger mindestens unter den ersten Drei zu landen.

01_IMG_8908
Unsere Gäste aus Ramsdorf

Pünktlich um 16:30 Uhr, nachdem unser A-Jugendtrainer Uwe Heller mit seinem Bereuer Andreas Haar verabschiedet wurde, die beiden hören zur nächsten Saison auf, pfiff der Schiedsrichter Roger Roy Gad die Partie an.
Die Stimmung war gigantisch! Die Knapp 250 Zuschauer sorgen mit Pauken, Trompeten und fast 90 Minuten durchgehendem Support für ein unvergessliches Erlebnis für die Spieler. Unsere Nachbarn vom VFL Ramsdorf kamen mit Ihrer A-Jugend und unterstützen unsere Jungs bei Ihrem letzten Heimspiel! Vielen Dank dafür!

Die Gäste zeigten sich fast etwas beeindruckt, sodass in den Anfangsminuten das Heft eindeutig in der Hand der Hausherren lag. Es dauerte nicht lang, bis zum ersten Highlight! In der 8. Spielminute kam ein Heidener kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall. Tobi Baumeister schnappte sich die Kugel und versenkte Diese über der Mauer im Tor, 1:0 nach 9 Minuten, besser konnte es nicht losgehen.

Danach sollte der Spielfluss unserer Hausherren etwas verloren gehen, aber die Jungs von Uwe Heller hatten jederzeit das Geschehen im Griff! Kurz vor dem Seitenwechsel ging Phil Stork etwas ungestüm in den Zweikampf, sodass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Der Strafstoß ging vom Außenpfosten ins Toraus, aufatmen und in die Halbzeit gehen hieß es.

In der Halbzeit gab es dann für die vielen Zuschauer die obligatorische Stadionwurst zu genießen, bis es pünktlich in die zweiten 45 Minuten ging.

Auch im zweiten Abschnitt dauerte es nicht lange bis der Ball im gegenerischen Tor gelandet ist. Nach 51 Spielminuten erziehlte Leon Harke, unser Kapitän, das 2:0 für unsere Viktoria. In der 65. Spielminute zeigte Schiedsrichter Gad erneut, berechtigterweise, auf den Punkt. Der Schütze Yannic Knoblauch, der schon beim ersten Elfer kein Glück hatte, sollte auch hier kein Glück haben, sein Elfmeter landete in den Armen von Maik Ewering. Doch Schiedsrichter Gad pfiff erneuet, ging zu seinem Assistenten und nach kurzer Beratung, Wiederholung, Maik hatte die Torlinie zu früh verlassen. Knoblauch trat erneut an und auch im dritten Anlauf war das Glück nicht auf seiner Seite, der Ball landete weit über dem Tor.

Kurz vor Ende der Partie landete dann der Ball noch im eigenen Tor von Disteln, damit war der Endstand besiegelt und der Partymarathon war eröffnet. Den eins stand bereits fest, egal wie das Spiel ausgehen würde, es sollte gefeiert werden, denn einen Aufsteiger der am Ende auf Platz zwei landet, gab es noch nicht allzu häufig in der A-Jugend. Das Feiern hatten sich die Jungs verdient.

Die Truppe bedankt sich bei den Zuschauern, die über die gesamte Saison bei den Spielen zu Gast waren und auch an diesem Tag. Ein Dank geht auch nochmal an die A-Jugend des VFL Ramsdorf, das man den Weg nach Heiden gefunden hat beim letzen Heimspiel.

Unsere Vizemeister 2016
Unsere Vizemeister 2016

Ein paar Eindrücke vom Spiel gibt es <hier> in der Galerie!