F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Topspiel unserer A-Jugend gegen Disteln!

Vikt. Heiden – SV Vestia Disteln – A-Jugend 3:0 (1:0)

Wir schreiben den 28. Mai 2016 – 16:30 Uhr Spitzenspiel in der Kreisliga A unserer A-Jugend gegen Vestia Disteln.
Worum ging es? Eigentlich um nicht mehr viel, denn BW Westfalia Langenbochum stand bereits als Meister weit vor dem letzen Spieltag fest! Es ging um den zweiten Tabellenplatz, wir auf Platz zwei mit 49 Punkten und Disteln auf Platz 3 mit 48 Punkten. Es sollte ein berauschender Fußballnachmittag werden mit strahlendem Sonnenschein und weit aus mehr als 250 Zuschauern.

05_IMG_8910
Ein Bruchteil der Zuschauer

Für unsere Truppe war klar, egal wie das Spiel ausgeht, es war eine super „geile“ Saison, als Aufsteiger mindestens unter den ersten Drei zu landen.

01_IMG_8908
Unsere Gäste aus Ramsdorf

Pünktlich um 16:30 Uhr, nachdem unser A-Jugendtrainer Uwe Heller mit seinem Bereuer Andreas Haar verabschiedet wurde, die beiden hören zur nächsten Saison auf, pfiff der Schiedsrichter Roger Roy Gad die Partie an.
Die Stimmung war gigantisch! Die Knapp 250 Zuschauer sorgen mit Pauken, Trompeten und fast 90 Minuten durchgehendem Support für ein unvergessliches Erlebnis für die Spieler. Unsere Nachbarn vom VFL Ramsdorf kamen mit Ihrer A-Jugend und unterstützen unsere Jungs bei Ihrem letzten Heimspiel! Vielen Dank dafür!

Die Gäste zeigten sich fast etwas beeindruckt, sodass in den Anfangsminuten das Heft eindeutig in der Hand der Hausherren lag. Es dauerte nicht lang, bis zum ersten Highlight! In der 8. Spielminute kam ein Heidener kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall. Tobi Baumeister schnappte sich die Kugel und versenkte Diese über der Mauer im Tor, 1:0 nach 9 Minuten, besser konnte es nicht losgehen.

Danach sollte der Spielfluss unserer Hausherren etwas verloren gehen, aber die Jungs von Uwe Heller hatten jederzeit das Geschehen im Griff! Kurz vor dem Seitenwechsel ging Phil Stork etwas ungestüm in den Zweikampf, sodass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Der Strafstoß ging vom Außenpfosten ins Toraus, aufatmen und in die Halbzeit gehen hieß es.

In der Halbzeit gab es dann für die vielen Zuschauer die obligatorische Stadionwurst zu genießen, bis es pünktlich in die zweiten 45 Minuten ging.

Auch im zweiten Abschnitt dauerte es nicht lange bis der Ball im gegenerischen Tor gelandet ist. Nach 51 Spielminuten erziehlte Leon Harke, unser Kapitän, das 2:0 für unsere Viktoria. In der 65. Spielminute zeigte Schiedsrichter Gad erneut, berechtigterweise, auf den Punkt. Der Schütze Yannic Knoblauch, der schon beim ersten Elfer kein Glück hatte, sollte auch hier kein Glück haben, sein Elfmeter landete in den Armen von Maik Ewering. Doch Schiedsrichter Gad pfiff erneuet, ging zu seinem Assistenten und nach kurzer Beratung, Wiederholung, Maik hatte die Torlinie zu früh verlassen. Knoblauch trat erneut an und auch im dritten Anlauf war das Glück nicht auf seiner Seite, der Ball landete weit über dem Tor.

Kurz vor Ende der Partie landete dann der Ball noch im eigenen Tor von Disteln, damit war der Endstand besiegelt und der Partymarathon war eröffnet. Den eins stand bereits fest, egal wie das Spiel ausgehen würde, es sollte gefeiert werden, denn einen Aufsteiger der am Ende auf Platz zwei landet, gab es noch nicht allzu häufig in der A-Jugend. Das Feiern hatten sich die Jungs verdient.

Die Truppe bedankt sich bei den Zuschauern, die über die gesamte Saison bei den Spielen zu Gast waren und auch an diesem Tag. Ein Dank geht auch nochmal an die A-Jugend des VFL Ramsdorf, das man den Weg nach Heiden gefunden hat beim letzen Heimspiel.

Unsere Vizemeister 2016
Unsere Vizemeister 2016

Ein paar Eindrücke vom Spiel gibt es <hier> in der Galerie!

A-Jugend macht in einer perfekten Saison den Aufstieg klar!

Am vergangenen Samstag war es soweit! In der Bundesliga ist die Meisterschaft schon seit Wochen entschieden, aber nicht in der B-Kreisliga der A-Jugend Teams!
Unsere A-Jugend stand vor dem entscheidenen Spiel alles klar zu machen für den Aufstieg. Die Jungs haben eine geniale Saison gespielt. Mit insgesamt 15 Siegen und zwei Unentschieden (beide gegen den SSV Rhade) aus 17 Spielen (zwei stehen noch aus), also ingesamt 47 Punkten und einem positiven Torverhältnis von +82 sind die Jungs nicht mehr von dem Platz an der Sonne zu stoßen.

Bereits am Freitag zuvor spielte der direkte Aufstiegskonkurent aus Reken/Hülsten zuhause gegen die Eintracht aus Erle. Überraschenderweise gewann das Team aus Erle knapp mit 3:4. Somit war klar, egal was unsere Jungs machen, der Aufstieg war Ihnen schon nicht mehr zu nehmen! Aber die Jungs wollten zeigen das Sie es auch aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen den RC Borken-Hoxfeld schaffen.05_IMG_5929

So ging es um 16:30 Uhr los im Volksbankstadion. Und dem Aufruf die Jungs zu unterstützen ist auf reichlich Gehör gestoßen – ca. 100 Zuschauer schauten sich das Spiel an. Die Trainer unter der Leitung von Chrisoph Engel schickten folgende Startelf ins Spiel: Leon Pöppelmann, Andre Droste, Simon Schmelting, Phil Stork, Enes Aydin, Simon Brun, Christopher Gehlmann, Christoph Hark, Manuel Dahlhaus, Niklas Kleine Vorholt, Fabian Preuß.

Breits von der ersten Minute zeigten die Hausherren um Kapitän Christoph Hark wer der Chef auf dem Platz ist. Mit vielen Ballstaffetten ließen sie die Jungs aus Borken laufen. Nicht lange lies das 1:0 auf sich warten. Nach Vorarbeit von Simon Brun brachte Fabian Preuß mit dem ersten seiner vier (4!!!) Treffer an diesem Tag die Heidener in Führung. Auf das zweite Tor mussten die Zuschauer dann einige Minuten warten. In der 40 Spielminute verwandelte Niklas Kleine Vorholt nach Vorarbeit von Christoph „Cridde“ Gehlmann.

Halbzeit! Die gute Vorbereitung auf das Spiel lies auch in der Halbzeit nichts offen was das Zuschauerherz begehrte! Von Würstchen frisch vom Grill über kalte und warme Getränke blieb nichts über was einen Fußballnachmittag perfekt macht!

01_IMG_5924Anpfiff zweite Hälfte…Bereits nach 2 Minuten klingelte es erneut im Tor der Gäste! Fabian Preuß schob zum 3:0 nach Vorarbeit von Niklas Kleine Vorholt ein. In der zweiten Hälfte blieb, wie in den ersten 45 Minuten, das Heft in der Hand der Heidener. So erziehlten die Heidener noch fünf weitere Treffer (52. – 4:0  -Fabian Preuß – vorl. Enes Aydin, 72. – 5:0 – Kevin Stapel – vorl. Simon Brun, 76. – 6:0 – Manuel Dahlhaus – vorl. Simon Brun, 81. – 7:0 – Fabian Preuß – vorl. Simon Schmelting, 89. – 8:0 – Simon Brun – vorl. Kevin Stapel).

Nach dem Abpfiff der Partie kannte der Jubel keine Grenzen mehr! Die Jungs feierten bereits auf dem Platz ausgelassen und stimmten eine Humba nach der anderen an. Auch die obligatorische Bierdusche für den gesamten Trainer- und Betreuerstab wurde nicht ausgelassen!

Die Party ging bis spät in die Nacht bzw. für einige sogar bis in die frühen Morgenstunden. Es wurde gefeiert, gelacht, einzelene Szenen aus der Saison nochmal analysiert, oder halt ausprobiert mit wieviel Spielern man eigentlich zeitgleich in die Dusche kann – die Antwort – viel mehr als gedacht ;).

Die Mannschaft zu der neben der Startelf noch, Maurice Pleuger, Marco Kemper, Maik Ewering, Noah Flüthmann, Mario Stahn, Andre Droste, Niklas Harke, Lennart Sieverding, Pleuger Kevin, Julian König, Lukas Knetsch, Luca Lanvermann, Lukas Buß, Tobias Baumeister, Niko Brun, Nico Schwarz, Hennig van en Boom, Felix Wissing und Bernd Schöttler gehören möchte sich Zusammen mit dem Trainerstab Christoph Engel, Lars Becker und Hans Wienen bei allen Zuschauern in der Saison, allen Sponsoren und den Eltern der Jungs bedanken.

A-Jugend holt Herbstmeisterschaft

Am gestrigen Abend war es dann soweit! Das erste Etappenziel für den Aufstieg in die Kreisliga A der A-Jugend konnte „abgehakt“ werden.
Mit einem 3:1 Erfolg über den direkten Verfolger die JSG Reken / Hülsten konnten sich die Viktorianer den Herbsttitel sichern. Dies ist zwar nur ein kleiner Schritt in der Saison, aber die Jungs haben diesen Schritt ordentlich bei einer ausgelassenen Kabinenparty gefeiert!

Unsere B-Jugend steht um den Kampf in die Aufstiegsrunde auf einem guten zweiten Rang, mit allen Möglichkeiten den Sprung zum Aufstieg zu schaffen.

Auch unsere C- und D- Jugend haben die Hinrunde super zuende gebracht. Beide Teams stehen in Ihren starken Gruppen im gesicherten Mittelfeld.

Alle Teams der Jugendabteilung haben eine tolle Hinrunde gespielt und wir freuen uns auf die Rückrunde auf spannende und torreiche Spiele unserer Mannschaften.

Erste Saisonergebnisse sind da

Hallo Freunde der Jugendabteilung, die Saison ist fast Geschichte und wir können auch eine spannende, turbolente Saison zurückblicken. Die Ligapokalrunden sind bereits beendet, lediglich unsere B1 und die A-Jugend spielen in der Aufstiegsrunde noch um Punkte, sowie unsere kleinen Kicker noch ein paar Spiele haben. Alle Mannschaften haben eine überrangende Saison nach ihren Möglichkeiten gespielt. … mehr …

Spitzenspiel für unsere B-Jugend

Hallo Fußballfreunde der Jugendabteilung! Es ist wieder soweit, nachdem unsere B- und A-Jugend schon am vergangenen Wochenende die ersten Punkte für den Aufstieg in die Kreisliga A sammeln konnten gehen jetzt am Wochenende auch die Ligapokalspiele in den unteren Jahrgängen, nach der langen Winterpause, wieder los. Unsere B-Jugend muss zum Spitzenspiel nach Raesfeld! Am kommenden … mehr …

Rückblick auf die Hinserie in der Saison 2013/14

Eine spannende, aufregende und erfolgreiche Hinserie in der Saison 2013/14 liegt hinter unseren Jugendmannschaften. Sportlich gesehen hatte unsere Hinserie schon alles geboten, was der Fußball so zu bieten hatte! Erste Erfolge, erste Niederlagen, spannende Spiele, verschossene Elfmeter, Derbys, uvm. Unsere A-Jugend hat sich mit einer blitzsauberen Leistung für die Kreisliga B qualifiziert, in der die … mehr …