F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

16. August 2014 : Borkener Duathlon

Quelle: Borkener Zeitung

Eine richtige Volksveranstaltung

www.borkenerzeitung.de - Bild_03Es war ein Bild mit Symbolcharakter, das sich den Zuschauern der 29. Auflage des Borkener Triathlon am Samstagnachmittag am Freizeithaus Pröbsting bot: In der Wechselzone vom Laufen zum Radfahren reihten sich teure und hochmoderne Rennmaschinen an einfache Trekkingbikes und Hollandräder. Es war eben eine richtige Volksveranstaltung, an der Halb-Profis genauso wie Gelegenheits-Sportler teilnahmen.

Gegen Mittag startete zunächst der Volkstriathlon, der genau wie der Kurztriathlon am Nachmittag jedoch „nur“ als Duathlon ausgetragen wurde. Wie unsere Zeitung berichtete, musste das Schwimmen als dritte Disziplin des Triathlons wegen einer zwischenzeitlichen Sperrung des Pröbstinger Badesees abgesagt werden. Und so galt es für die rund 240 Teilnehmer des ersten Wettbewerbs des Tages 3,5 km zu laufen, 15 km radzufahren und dann noch einmal 1,5 km zu laufen.

Für Alexander Janitzki vom Bocholter WSV war es ein Start- und Zielsieg. Schon nach wenigen hundert Metern auf der Laufstrecke setzte sich der als großer Favorit gehandelte Athlet an die Spitze des Feldes und kam auch als Erster in der Wechselzone an. Auf der Radstrecke vergrößerte er den Abstand zum Zweitplatzierte deutlich und ließ sich auch beim abschließenden Laufen nicht mehr einholen. Mit gut zwei Minuten Vorsprung kam Janitzki ins Ziel, die Uhr blieb bei 41:58 mwww.duathlon.sportpixx.de - Bild_07in stehen. Zweiter wurde André Winkelhorst (Westfalia Epe; 43:50 min), den dritten Rang belegte Dennis Damnitz (Team Erdinger; 45:43).

Mit Imke Sumbach (LC Nordhorn) kam nach 47:56 min die erste Frau ins Ziel. Carolin Knüwer von Viktoria Heiden erkämpfte sich in 49:44 min einen tollen zweiten Rang. Dritte mit 50:14 min wurde Annika Grabenkamp (TVK Essen).

Während sich die Ersten bereits im Zielbereich erholten, waren andere Hobbysportler gerade einmal Richtung Wechselzone unterwegs. Doch genau das war auch das Schöne an dieser Veranstaltung: Egal wie schnell oder langsam die Athleten waren, die Zuschauer am Streckenrand bejubelten alle Sportler – vom Ersten bis zum Letzten.

Beim zweiten Wettbewerb, der Kurzdistanz (7,5 km Laufen, 28 km Radfahren, 3,7 km Laufen) war es genauso. Auch hier war das 240 Teilnehmer starke Feld bunt gemischt. Doch anders als beim Volksduathlon zuvor, lieferte sich die Spitze hier ein richtig enges Duell. Nachdem zunächst Kai Hesterwerth von W+F Münster das Feld anführte, überholte Christoph Müller vom TRC Essen ihn auf der Radstrecke und ließ sich den Sieg nach 1:21:05 h dann auch nicht mehr nehmen. Zweiter wurde Timo Mersmann (LTC Emsdetten), Dritter Jürgen Telahr. Hesterwerth belegte den vierten Platz. Bei den Frauen gewann Mareen Hufe (TV Voerde), die seit 2008 jedes Jahr in Borken siegte. Tanja Osterholt von der SG Borken sicherte sich den zweiten Platz vor Annika Spronk (TV Goch).

Es war trotz aller Schwierigkeiten im Vorfeld des Triathlons eine rundum gelungene Veranstaltung, die die rund 100 ehrenamtlichen der Organisationsgemeinschaft aus TV Borken, SG Borken, DLRG, Stadtsportverband und Kreissportbund auf die Beine stellten. „Wir haben keine Absagen bekommen“, freute sich Mitorganisator und Moderator Volker Greven über den Zuspruch. Im nächsten Jahr soll es aber wieder ein richtiger Triathlon werden – wenn der Badesee es zulässt.

Kurzduathlon

1. Christoph Müller, TRC Essen 84, 1:21:05; Timo Mersmann, LTC FM Emsdetten, 1:21:50; 3. Jürgen Telahr, Bocholter WSV, 1:22:11; 4. Kai Hesterwerth, gebioMized Team W+F Münster, 1:23:16; 5. Alexander Janitzki, Bocholter WSV, 1:024:11; 6. Martin Lensing, DJK Coesfeld Triathlon, 1:24:38; 7. Thomas Sievers, TriFinish Münster, 1:24:59; 8. Daniel Nickel, Appelhülsen, 1:25:19; 9. Christian Schulze Icking, Union Wessum, 1:26:26; 10. Maximilian Loderhose, DLC Aachen, 1:26:39; 11. Ludger Kölven, Team Erdinger Alkoholfrei, 1:26:44; 12. Manfred Ricklin, SC Altenrheine, 1:27:02; 13. Tim Lange, Mülheim, 1:28:03; 14. Christian Thünen, Hamminkelner SV, 1:28;13: 15. Thomas Rottstegge, Bocholter WSV, 1:28:26; 16. Andrei Crisan, Bocholter WSV, 1:28:28; 17. Ingo Beckekemper, LC Nordhorn, 1:28:35; 18. Bert Noffke, SV Gladbeck 13, 1:28:51; 19. Hermann Kemper, TV Goch, 1:29:01; 20. Joachim Huvers, SUISS-Team Bergmann, 1:29:05; 21. Steffen Schäfer, Tri-Team RSF-Borken, 1:29:26; 22. Jürgen Kössler, SG Borken, 1:30:14; 23. Ludger Heutgens, TV Goch, 1:30:55; 24. Michael Nieten, TV Goch, 1:31:13; 25. Peter Dämmer, Ute Mückel Triathlon Team, 1:31:33; 26. Mareen Hufe, Triminators TV Voerde, 1:31:53; 27. Dieter Hesterwerth, Westfalie Groß Reken, 1:32:02; 28. Bernhard Lammering, Biketreff Velen, 1:32:16; 29. Andreas Fischer, Marl, 1:32:30; 30. Jörg Bollenberg, Speedskater Velen, 1:32:47; 31. Andre Riesmeier, Tri Finish Münster, 1:32:55; 32. Andreas Grüter, TV Gronau, 1:33:04; 33. Thomas Lehmkuhl, TuS Sythen, 1:33:19; 34. Bernd Becker, Team Lembeck, 1:33:33; 35. Martin van Laak, ASV Köln, 1:34:33; 36. Michael Benthaus, Team Big Wheel, 1:34:37; 37. Klemens Stang, TV Goch, 1:34:40; 38. Timo Teckmann, DJK Coesfeld, 1:35:10; 39. Tanja Osterholt, SG Borken, 1:35:16; 40. Frank Osterholt, SG Borken, 1:35:35; 41. Olaf Hey, TV Goch, 1:35:43; 42. Carsten Klein-Bösing, SV Schermbeck 1912, 1:36:03; 43. Thomas Wentzel, Oberhausen, 1:36:15; 44. Michael Theil, Team Erdinger Alkoholfrei, 1:36:22, 45. Udo Möllmann, TSV Bocholt, 1:36:40; 46. Tim Seifert, W+F Münster, 1:37:04; 47. Michael Witter, Lauffreunde HADI Wesel, 1:37:15; 48. Ralf Krüger, TuS Fritzlar Triathlon, 1:37:22; 49. Andrea Göttling, TV Borken, 1:37:31; 50. Annika Spronk, TV Goch, 1:37:34; 51. Klaus Stump, Bocholter WSV, 1:37:40; 52. Matthias Wessels, SV Hullern 68, 1:37:49; 53. Jochen Bartz, Recklinghausen, 1:37:54; 54. Florian Liesebach, Duisbsurg, 1:38:21; 55. André Moritz, Gladbeck, 1:38:26; 56. Stephan Feldmann, SV 13 Gladbeck, 1:38:28; 57. Gabriele Jansen, TSG Kirchhellen, 1:38:31; 58. Stephan Bruns, SG Borken, 1:38:33; 59. Jens Schlütter, TSV Bocholt, 1:38:37; 60. Jutta Börmann, TSG Kirchhellen, 1:38:55; 61. Barbara Riesmeier, LSF Münster, 1:39:03; 62. Tobias Müller, Team Lembeck, 1:39:05; 63. Stefan Schneider, Team Erdinger Alkoholfrei, 1:39:24; 64. Andreas Dinnendahl, DLRG Duisburg, 1:39:34; 65. Alexander Tröger, Weseler TV Triathlon, 1:39:40; 66. Adrian Rzyla, 1:40:02; 67. Udo Hopermann, Hamminkelner SV, 1:40:06; 68. Oliver Rexforth, TV Jahn Hiesfeld, 1:40:11; 69. Thomas Iwanowsky, Rapid Ramirez/Königsblaue Spr., 1:40:16; 70. Bernd Mevenkamp, DJK Coesfeld, 1:40:58; 71. Ute Spicker, Team-Essen 99, 1:42:09; 72. Jürgen Belting, Dingden, 1:42:12; 73. Birgit Wellmanns, TV Goch, 1:42:28; 74. Andreas Kapka, Patellaandruck- und -verschiebeschmerz Triathlon Witten, 1:42:37; 75. Martin Ritzenhoff, Trifun, 1:42:45; 76. Marvin Walter, Emmerich, 1:42:57; 77. Markus Althoff, OTV Endurance Team, 1:43:15; 78. Ingo Langanky, Münster, 1:43:18; 79. Helmut Kuckartz, Kejelclub/Alle9ne, 1:43:32; 80. Christoph Hadder, Westfalia Gemen, 1:43:34; 81. Sebastian Höing, Bocholt, 1:43:39; 82. Stefan Lankes, SV Schermbeck, 1:43:47; 83. Rainer Becker, Team Erdinger Alkoholfrei, 1:44:07; 84. Gitti Thimm, TV Goch, 1:44:12; 85. Thomas Pockrandt, Pockisports, 1:44:15; 86. Niels Kyewski, Triminators TV Voerde, 1:44:20; 87. Rolf Kroppmann, Lustlauf mein Verein, 1:4:23; 88. Wibke Weinkath, Triminators TV Voerde, 1:44:30; 89. Thomas Pahlke, TV Werne 03 Wasserfreunde, 1:44:31; 90. Marcel Klug, W+F Münster, 1:44:38; 91. Johannes Eerden, TV Goch, 1:44:43; 92. Steffi Schlüter, Berlin Roadgirls, 1:44:45; 93. Frank Seiche, Team Erdinger Alkoholfrei, 1:44:58; 94. Felix Kröller, Heidelberg, 1:45:14; 95. Ulrich Feiter, KTT01, 1:45:22; 96. Thomas Morcinek, Team Energizer-Wilkinson, 1:45:26; 97. Dominik Ullrich, Tri Geckos Dortmund, 1:45:37; 98. Christian Gaffke, WSV Schermbeck, 1:45:42; 99. Reiner Podworni, Triminators TV Voerde, 1:45:46; 100. Sylvia Wöscher, LG Alpen, 1:46:06

Volksduathlon

1. Alexander Janitzki, Bocholter SV, 41:58; 2. Andre Winkelhorst, TV Westfalia 07 Epe, 43:55; 3. Dennis Damnitz, Team Erdinger Alkoholfrei, 45:43; 4. Simon Chrobak, Team Erdinger Alkoholfrei, 45:52; 5. Christian Rduch, Viktoria Heiden, 46:22; 6. Malte Fischedick, TSV Raesfeld, 46:40; 7. Pino Barbera, Hofacker-Runner.de.vu, 47:19; 8. Olaf Jennen, TV Goch, 47:28; 9. Matthias Radke, RSF Südlohn, 47:30; 10. Thomas Fischedick, TSV Raesfeld, 47:32; 11. Dieter Späker, SV Adler Weseke, 47:40; 12. Christian Wohlgemuth, Dülmen, 47:47; 13. Fabian Bußkönning, LAZ Rhede, 47:52; 14. Imke Sumbeck, LC Nordhorn, 47:56; 15. Marcel Wobbe, TSV Raesfeld, 48:44; 16. Johannes Kosthorst, SF Nordvelen, 49:04; 17. Andreas Franz Richter, Tri-Team Uni Heidelberg, 49:18; 18. Benedikt Nagel, Biketreff Raesfeld, 49:34; 19. Carolin Knüwer, FC Viktoria Heiden, 49:4; 20. Peter Jansen, TSG Kirchhellen, 50:02; 21. Dennis Florian, Essen, 50:10; 22. Holger Kulot, Angelsportfreund Lünen, 50:12; 23. Annika Grabenkamp, TV Kupferdreh, 50:14; 24. Niklas Hoenen, TuS Westfalia Hombruch Triathlon, 50:16; 25. Ralph Höbing, TSV Raesfeld, 50:35; 26. Sven Bendick, Wolfpack Wulfen, 60:38; 27. Markus Wentzel, Oberhausen, 50:48; 28. Lukas Dunker, RSF Borken, 50:55; 29. Jürgen Siemen, Barmer GEK Power Team, 51:05; 30. Bernd Hollad, RSF Südlohn, 51:17; 31. Bernfried Terbrügge, RSF Südlohn, 51:32; 32. Roland Mäsing, Die Wombats, 51:34; 33. Jörg Timm, TV Jahn Hiesfeld, 51:36; 34. Michael van Sambeck, TV Goch, 51:48; 35. Stefanie Branz, Essen, 51:53; 36. Manu Dierkes, Dortmund, 51:59; 37. Malte Hilbolt, Velen-Ramsdorf, 52:06; 38. Michael Gohr, Hofacker-Runner.de.vu, 52:14; www.triathlon-borken.de - Bild_0739. Helena Garvert, FC Marbeck, 52:20; 40. Dennis Hausmann, RSF Borken, 52:25; 41. Markus Kühn, David-Wirbelsäulenkonzept, 52:48; 42. Werner Harks, RSF Südlohn, 52:50; 43. Michael Damnitz, Tri Ducks Dorsten, 52:57; 44. Markus Breul, Barmer GEK Power Team, 52:58; 45. Michaela Melsa, Team Essen 99, 53:00; 46. Johannes Broering, SUISS-Team Bergmann, 53:08; 47. Dennis Pakker, Team Bleienten, 53:11; 48. Markus Reinders, Bedburg-Hau, 53:17; 49. Frank Hermann, TuS Westfalia Hombruch Triathlon, 53:24; 50. Gudrun Kaß, FC Viktoria Heiden, 53:28; 51. Marion Schlüter-Michels, SG Borken, 53:38; 52. Jörg Fliss, SV Gladbeck 13, 53:40; 53. Timo Wedershoven, Team 1a-Produktshop.de, 53:42; 54. André Ziemons, Rapid Ramirez, 53:46; 55. Antje Finnenkötter, Hohenholte, 53:49; 56. Christoph Mikolasch, TRC Essen 84, 54:00; 57. Frank Reismann, Renntiere, 54:08; 58. Christian Büsken, Tri-för-Pläsier Raesfeld, 54:14; 59. Frank Eming, Sportfreunde Ententeich, 54:19; 60. Andre Sicking, Südlohn, 54:21; 61. Peter Nattefort, Westfalia Gemen, 54:23; 62. Marco Müller, Borken, 54:26; 63. Christian Hesse, guts & glory, 54:50; 64. Lisa Wilkskamp, Tri-Team Uni Heidelberg, 54:57; 65. Alexander Täuber, Sportfreunde Ententeich, 55:08; 66. Gerda Keiten-Schmitz, Bocholter WSV, 55:18; 67. Norbert Nagel, Biketreff Raesfeld, 55:24; 68. Björn-Benedict Hilbk, Kanu-Ski-Club Lünen, 55:29; 69. Verena Darmovzal, RuFV Dinslaken-Hiesfeld, 55:31; 70. Manfred Baumeister, SV Schermbeck, 55:38; 71. Rainer Michalski, LG Dorsten, 55:41; 72. Hermann Steinrötter, LG Feuerwehr Dorsten, 55:48; 73. Dirk Vogel, Duisburg, 55:55; 74. Jan Niklas Roeling, Sonsbeck, 55:57; 75. Markus Perolles, Die Wombats, 55:59; 76. Erwin ter Huerne, SC Südlohn, 56:01; 77. Harald Kaldewey, Oberhausen, 56:03; 78. Petra Nittel, TV TermiedenHood, 56:22; 79. Pascal Heming, Wolfpack Wulfen, 56:25; 80. Carsten Köyer, Borken, 56:27; 81. Jörg Terschluse, RSF Südlohn, 56:32; 82. Eva Buschkremer, Weseler TV Triathlon, 56:34; 83. Barbara Nieten, TV Goch, 56:36; 84. Benjamin Grabenkamp, Essen, 56:42; 85. Frank Märkisch, SC K.O. Ten Kettwig, 56:44; 86. Dirk Grott-Bechhaus, 56:45; 87. Christoph Kämper, LG Dorsten, 56:47; 88. Sven Müller, LG Dorsten, 56:52; 89. Bernd Eiteneuer, Rapid Ramirez, 56:53; 90. Carsten Lorenz, Hamminkeln, 56:56; 91. Josef Kreilkamp, Biketreff Velen, 56:58; 92. Robin Joswig, KSC-Lünen, 57:10; 93. Christian Büsker, KLJB Velen, 57:16; 94. Axel Kampmann, Verein für Gesundheitssport Südlohn, 57:19; 95. Niklas Oepke, Borken, 57:24; 96. Carsten Göbel, SG Borken, 57:25; 97. Frank Mußbach, Borken, 57:27; 98. Heike Paulsen, TRC Essen 84, 57:29; 99. Frauke Räther, Team Erdinger Alkoholfrei, 57:31; 100. Falk Weinkath, TV Voerde Triminators, 57:38

1 Gedanke zu “16. August 2014 : Borkener Duathlon

Kommentare sind geschlossen.