F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Lehrgeld und Lastminute-Sieg!

Viktoria Heiden III – SG Borken II – 0:8 (0:4)

Der Tabellenführer aus der Kreisstadt kam bereits am Mittwoch zu uns ins Volksbankstadion. Auf dem Papier schien bereits vor Anstoß alles klar zu sein. Aber man wollte sich aus Heidener Sicht nicht geschlagen geben, bis der Schiedsrichter die Partie abpfiff.

Im ersten Durchgang hielten die Jungs um unser Trainertrio gut mit, aber die Borkener waren spielerisch überlegen. So führten die Gäste zur Halbzeit leider schon mit vier Toren.

Nach der Halbzeit legten die Jungs nochmal alles rein und hielten über 30 Minuten das Gehäuse um Torhüter Florian sauber.

Am Ende zollte dieser Kampfgeist leider seinen Tribut und den Gästen gelangen bis zum Schlusspfiff erneut vier Treffer. Dieses Ergebnis wurde dieser aufopfernden Leistung der Jungs leider nicht gerecht.

Nächte Woche heißt es dann wieder – Alles auf Null setzen und um Punkte kämpfen.

 

SV Burlo – Viktoria Heiden II – Verlegt auf Donnerstag 03.10. – 15 Uhr

 

VfL Senden – Viktoria Heiden – 0:1 (0:0)

Kurz vor Schluss erlöst Markus Seyer unsere Heidener im erwartet schweren Spiel beim VfL Senden. Die Partie war ziemlich zerfahren, die Hausherren im ersten Abschnitt die deutlich aktivere Mannschaft und spielte sich einige Chancen heraus.
Das Wetter tat zur durchwachsenden Partie sein Übliches! Dauerregen machte es den Akteuren auf dem Platz schwer den ca. 75 Zuschauern ein ansehnliches Spiel zu liefern.

In der 83. Spielminute erlöste Markus Seyer per Kopf die mitgereisten Heidener mit dem 1:0. Damit hatte keiner der Anwesenden mehr mit gerechnet, alle stellten sich bereits auf eine Punkteteilung ein, die auch mehr als gerecht gewesen wäre, aber das Glück war am Ende dann doch schwarz weiß!

⚫️⚪️Seniorenergebnisse – Drei Spiele mit einem Punkt⚫️⚪️

Westfalia Gemen III – Viktoria Heiden III – 4:0 (2:0)   Es will einfach nicht klappen mit den ersten drei Punkten in der aktuellen Saison. Auch beim Vorletzten der Tabelle müssen unsere Jungs in eine Niederlage einwilligen. Die junge Truppe um unser Trainertrio fand einfach nicht in die Partie, sodass die Hausherren aus Gemen nach … mehr …

⚫️⚪️Unsere Heimspiele von Zuhause verfolgen – powerd by Soccerwatch⚫️⚪️

Hallo Viktorianer,

es haben sicher Einige von euch schon bei anderen Vereinen im Kreis mitbekommen. Seit einigen Wochen können auch die Spiele unserer Mannschaften im
Livestream von Soccerwatch verfolgt werden.

Am Kunstrasenplatz in unserem Volksbankstadion wurde die Kamera instaliert. Das System arbeitet vollautomatisch und nimmt lediglich die Spiele der Teams von der A-Jugend bis zu den Seniorenteams auf.

Als erstes Spiel auf unserer Internetseite möchten wir euch auf das Derby unserer A-Jugend gegen Westfalia Gemen II hinweisen. Wir würden uns über viele Zuschauer im Volksbankstadion und im Livestream freuen!

 

#soccerwatch #livestream #schwarzweiss #abjetztimmer #online

⚫️⚪️Gewinn an Erfahrung und Punktverlust in letzter Sekunde⚫️⚪️

SSV Rhade – Fußball – Viktoria Heiden III – 11:0 (5:0)   Puh…Das muss man erst einmal verdauen…Für unsere dritte gab es gestern in Rhade alles andere als etwas Zählbares…Auf dem Papier schien die Sache von vorne rein klar zu sein, aber man hat doch immer ein Fünkchen Glaube das man einen Spielstarken Gegner aus … mehr …

🔵⚪️Teilnehmerfeld ist vollständig🔵⚪️

Hallo Eurocup Freunde! ⚽️

Wir haben tolle Neuigkeiten für euch! Unser Teilnehmerfeld für den Eurocup 2020 ist komplett.
Wir freuen uns auf viele tolle Namen in der Westmünsterlandhalle.

U.a. können wir zum ersten Mal den Nachwuchs von Juventus Turin und AFC Ajax amsterdam begrüßen! 💪

Aber auch viele alte Bekannte treten die Reise nach Heiden wieder an: RB Leipzig, FC Schalke 04, 1. FC Köln, Borussia Dortmund, u.v.m.

Wir können es jetzt schon kaum erwarten 😀

#vorfreude #teilnehmer #vollständig #stolz #eurocup2020

Erster Punkt für die Dritte! Zweite und Erste mit Siegen!

Viktoria Heiden III – VFL Ramsdorf II – 1:1 (1:0)

Es hat geklappt – unsere dritte Mannschaft hat den ersten Punkt in der aktuellen Saison geholt.

Nachdem in der ersten halben Stunde das Spiel eher in Richtung des VFL zu verlaufen schien und unser Torhüter Florian Adams ein bis zweimal gute Möglichkeiten zu Nichte machte konnte Khalid für die doch etwas überraschende Führung sorgen in der 30. Minute.

Im Anschluss hielten unsere Jungs mit Allem was man hatte dagegen und der VFL tat sich schwer gegen die Abwehrreihe. 10. Minuten vor Ende trafen die Gäste dann doch zum Ausgleich.

Am Ende für unsere Jungs sicher etwas Schade das man sich nicht mit drei Punkten für eine gute Leistung belohnt hat, aber der Punkt geht dennoch in Ordnung, wenn man beide Halbzeiten zusammen sieht.

 

Viktoria Heiden II – RC Borken-Hoxfeld II – 5:1 (2:0)

Es scheint als würde unsere „Zwote“ langsam zum Angstgegner unserer Gäste vom RC Borken-Hoxfeld II. Seit nun mehr 8 Spielen konnte die Reserve vom RC nicht mehr gegen unsere Jungs Punkten. Auch am gestrigen Sonntag war für die Gastmannschaft aus Hoxfeld nichts zu holen.

Bereits nach knapp 20. Minuten traf Maxi Hirle zum verdienten Führungstreffer. Mark Hülsdünker stellte in der 37. Minute die Zeichen auf Sieg mit dem Treffer zum 2:0.

Zur Pause wechselte der RC doppelt! Unsere Jungs kamen unverändert aus der Kabine. Nach knapp 60. Minuten machte Philipp Baumeister den Deckel auf die Partie und erhöhte auf 3:0.

Den Schlusspunkt setzten Tim Heltweg und Noah Flüthmann zum 4:1 und 5:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Simon Nelke (77. Spielminute).

Nachdem man in den letzten beiden Spielen weniger zufrieden war, tat diese Leistung mal wieder gut und gibt neuen Schwung für die nächsten Aufgaben in der Liga.

 

 

SC Altenrheine – Viktoria Heiden – 1:2 (0:1)

Drei Punkte für das Selbstbewusstsein! So könnte man die Leistung unserer ersten Mannschaft am gestrigen Sonntag beschreiben. Nachdem man in einem Kraftakt am letzten Sonntag gegen Mesum das nötige Glück auf seiner Seite hatte, stand am Ende der Partie gestern, nach einer tollen kämpferischen Leistung erneut ein Sieg zu Buche!

Markus Seyer stellte die Zeichen auf Sieg, mit seinem Treffer zum 1:0 in der 24. Minute. Dies sollte im ersten Abschnitt der einzige Treffer bleiben.

So mussten sich die ca. 120 Zuschauer bis zur 85. Minute gedulden. Erst hier konnte Jan Möllmann den zweiten Tagestreffer erzielen. Im Anschluss kam der SC auch noch zu seinem Treffer (87.), aber der Sieg war nicht mehr gefährdet.