F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Es geht nur zusammen – durch diese Zeit!

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Viktoria,   am 13. März 2020 hat sich unser Vereinsleben grundlegend verändert. Auf Anordnung der Behörden und des FLVW war mit sofortiger Wirkung sämtlicher Trainings- und Spielbetrieb einzustellen.   Spätestens seit diesem Tag bestimmt das Corona-Virus unser gesamtes Leben, direkt oder indirekt. Alle Kontakte und das öffentliche Leben sind nahezu … mehr …

WICHTIGER HINWEIS – Einstellung Spiel- und Trainingsbetrieb

Liebe Mitglieder aus unserem Verein,

wie Ihr ja mit Sicherheit schon alle mit bekommen habt hat das Präsidium des FLVW heute beschlossen den gesamten Spielbetrieb / Wettkampfbetrieb inklusive aller Freundschaftsspiele bis zum 19.04.2020 einzustellen.
Über die Einstellung des Vereinstrainingsbetriebes entscheidet laut FLVW jeder Verein selber.

Wir von Viktoria Heiden haben uns dazu entschlossen den Trainingsbetrieb in allen Abteilungen ebenfalls bis zum 19.04.2020 einzustellen.

Über den weiteren Verlauf des Trainings – und Spielbetriebes werden wir Euch dann rechtzeitg in Kenntniss setzen.
Wir hoffen, dass alle vom Coronavirus verschont bleiben um dann gesund wieder Sport treiben zu können.

Mit sportlichem Gruß
Euer Vorstand Viktoria Heiden
Michael Grütering

Dritte trifft als Einzige, Erste hält Punkt in Heiden

VFL Ramsdorf II – Viktoria Heiden III – 3:1 (1:0)

Am Ende stand wieder eine Niederlage, die beim Auswärtsspiel in Ramsdorf nicht abzuwenden war.

Bereits in der 8. Spielminute konnten die Hausherren nach einem Eckball in Führung gehen, indem man eine kleine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft unserer Viktoria nutzen konnte.

Trainer Stefan Lewers war ganz und gar nicht zufrieden mit den ersten 45 Minuten.

Die Halbzeitansprache schien gewirkt zu haben! Nach dem Seitenwechsel waren unsere Jungs mutiger und schafften sich Torchancen raus zu spielen – ein Treffer wollte jedoch nicht fallen.

Ein Konter macht den Deckel drauf – in der 70. Spielminute musste man dann in die Niederlage einwilligen – die Ramsdorfer vollendeten einen Konter zum 2:0. Das 3:0 fiel fünf Minuten später. Den Schlusspunkt setzte Christoph „Pütti“ Püttmann mit dem Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.

 

RC Borken-Hoxfeld II – Viktoria Heiden II – 1:0 (0:0)

Eine Begegnung auf Augenhöhe bekamen die knapp 20 Zuschauer beim Auswärtsspiel unserer „Zwoten“ zu sehen – mit dem schlechteren Ausgang für unsere Heidener.

Das Spiel bot über weite Strecken der Partie keine großen Torraumszenen – im Gegenteil ein richtiger Torschuss blieb von beiden Seiten über weite Strecken der Partie komplett aus.

Am Ende traf der RC dann doch noch und konnte die Punkte auf der heimischen Platzanlage halten.

 

Viktoria Heiden – SC Altenrheine – 0:0 (0:0)

Ein Punkt mit dem man am Ende gut leben kann konnte unsere erste Mannschaft am gestrigen Sonntag in Heiden halten.

Die Gäste konnten ab der ersten Spielminute zahlreiche Tormöglichkeiten herausspielen – wobei bereits nach zehn Minuten zwei Mal der Pfosten die Führung verhinderte.

Im Anschluss verflachte die Drangphase der Gäste etwas und man ging mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Auch im zweiten Abschnitt ein ähnliches Bild – die Gäste waren weiterhin am Drücker. Unsere Abwehrreihe hielt aber bis zur letzten Minute und so blieb ein Punkt im Volksbankstadion.

Quelle Bild: Martin I. // BZ

Dritte mit Lastminute Niederlage, Zwote gleicht einmal zu wenig aus

Viktoria Heiden III – Tus Velen II – 0:2 (0:0) Ergebnis spiegelt nicht im Ansatz die moralische Leistung unserer Truppe wieder! Am Ende wird diese Leistung wieder nicht belohnt und man steht mit leeren Händen da. Die Mannschaft um unser Trainertrio war über die 90 Spielminuten spielerisch gesehen mehr als Gleichauf mit den Gästen aus … mehr …

Viktoria´s Jüngste in der Halle!

An diesem Wochende betraten die jüngsten Spieler von Viktoria Neuland. Der SuS Hochmoor veranstaltete für die F2 – Junioren ein Hallenturnier, an dem sie teilnahmen. Ungewohntes Geläuf, ein Futsal-Ball, der anders wie gewohnt reagierte und die spezielle Athmosphäre in der Halle beeindruckte die jungen Kids doch schon sehr. Dennoch schafften sie es, dass sie die meisten Spiele ausgeglichen und auf Augenhöhe spielen konnten. Dass am Ende sogar der erste Sieg in der Halle gelang, zeigte doch, dass sie auch mit ungewohnten Situationen umgehen können. Wie immer bei einem F-Juniorenspielfest, stand hierbei aber nicht das Ergebnis, sondern das Erlebnis im Vordergrund. So gab es am Ende des Turniers keine Tabelle für die Kids, sondern für jeden eine Erinnerungsmedaille. So war dann auch die meistgestellte Frage am Ende : „Wann haben wir das nächste Turnier?“

⚫️⚪️Wahl zur Sportlerin des Jahres⚫️⚪️

Am gestrigen Abend fand die Verleihung zum Sportler des Jahres statt! Zur Wahl stand auch unsere ehemalige Leichtathletin Anna Schlagenwerth.

In einem tollen, feierlichen Rahmen wurden die Gewinner gekürt! Anna belegt bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2019 einen tollen vierten Platz!

 

#sportlerindesjahres #borkenerzeitung #tvgladbeck
@tvgladbeckleichtathletik @ Borkener Zeitung

Weihnachtsbäume werden von der B-Jugend eingesammelt!

Wie in den letzten Jahren, fand auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtsbaum Aktion statt.
Die B-Jugend von Viktoria Heiden hat mit der ganzen Mannschaft unter Trainer Peter Schlüter am Samstag Morgen begonnen die Weihnachtsbäume einzusammeln. Durch das Bereitstellen von 4 Traktoren von Thomas Klöpper, Ebbing-Lohaus Punsmann GbR und Markus Berger, der sogar selber mitgefahren ist, ging es um 8 Uhr los.
Das Dorf wurde in Bezirke und die Mannschaft in Gruppen eingeteilt. Dann gingen alle ans Werk. Mittags haben sich alle zum gemeinsamen Essen getroffen und gut gestärkt ging es dann zur letzten Attacke.

Die Weihnachtsbäume wurden fachgerecht beim Forstunternehmen Ludger Kipp entsorgt. Gegen 14 Uhr war es dann geschafft. Die Jungen und Mädchen hatten über den Tag viel Spaß und sagten einheitlich, dass sie das nächste Jahr auch wieder dabei sind.
Einen besonderen Dank geht noch an Jona Grütering, Henning Klöpper und Markus Berger, die die Trecker souverän durchs Dorf gefahren haben.
Danke nochmals an alle Beteiligten und allen, die etwas dazu beigetragen haben. Bis zur nächsten Aktion…

E-Jugend beim X-MAS Cup 2019

Für unsere Kicker der E-Jugend stand vor den Weihnachtstagen noch das Turnier der JSG Xanten / Birten auf dem Programm.
Das aus der E1 und E2 zusammengesetzte Team spielte in dieser Konstellation zum ersten Mal auf einem Turnier zusammen. In den ersten Partien gegen den VfB Speldorf und der JSG Xanten / Birten konnten sie sich direkt behaupten und beide Spiele für sich entscheiden.

Auch in dem Spiel gegen KFC Uerdingen zeigten die Viktorianer ihr Können sowohl als Einzelspieler, als auch im Team und konnten so den Gegner bezwingen.
Das 4. und letzte Spiel gegen BV Rentfort war gefühlt das Endspiel. Beide Teams waren bis dahin ungeschlagen und ohne Gegentore.

Demensprechend groß war die Motivation beider Teams, die den Zuschauern ein spannendes und großartiges Spiel boten, welches am Ende mit einem Unentschieden aus ging. Der BV Renfort entschied mit einem Punkt Vorsprung in der Tordifferenz das Turnier für sich und Viktoria Heiden freute sich über einen verdienten 2. Platz.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der JSG Xanten / Birten für das gut organisierte und kurzweilige Turnier an dem wir uns gerne Erinnern.