F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab Januar 2020

Das Vorhaben zur Anpassung der Beiträge in der Fußballjugend konnten unsere Vorsitzenden gemeinsam mit der Abteilungsleitung der Fußballjugend für das kommende Jahr abhaken und als erledigt ansehen. Man kann mit Freude sagen, dass wir es geschafft haben die Beiträge, im Sinne unserer jungen Mitglieder, herabzusenken und den Standard in der Abteilung zu halten.

Ab dem 01.01.2020 gelten in der Jungendabteilung die neuen, angepassten Beiträge. In der Beitragsstruktur wird ab sofort nicht mehr nach einzelnen Trainingseinheiten unterschieden. Es gibt nur noch einen Beitrag. Somit haben alle Jugendkicker zwei Trainingseinheiten für einen Preis.

Auch die Altersstruktur wurde überarbeitet. Hier wird ab Januar nur noch zwischen bis 8 Jahre und von 9 – 18 Jahre unterschieden.

So reduziert sich die Auswahl der einzelnen Beiträge von vorher sechs Möglichkeiten auf Zwei.

Im Zuge der Anpassung in der Jugend haben auch der Hauptverein und die anderen Abteilungen Ihre Beiträge zum Jahreswechsel angepasst.

So ergibt sich folgende Beitragsstruktur ab Januar 2020.

Sollten hierzu Rückfragen entstehen sprecht euren Trainer an, oder direkt jemanden im Vorstand.

Heiden’s Viktoria unterstützt die Nationalelf

Durch einen ungefährdeten 4:0 – Sieg gegen Belarus, erwarb die deutsche Nationalelf das Ticket zur Euro 2020. Bei zwar kalten, aber erträglichen Novembertemperaturen, begleiteten und unterstützten mehr als 60 Kinder und Erwachsenen der Viktoria die Elf in Mönchengladbach .  Nach der problemlosen Anfahrt ging es für einige Kinder erstmalig zu einem Länderspiel im Nordpark der Borussia. Mit der obligatorischen Stadionwurst und kindgerechten Getränken bewaffnet, nahmen alle ihre Plätze auf der Südtribüne ein. Mehr als 34.000 Zuschauer verfolgten den guten Auftritt der Jogi – Elf gegen Belarus.

Nach einem relativ beschaulichen Auftritt in der ersten Halbzeit, riss kurz vor der Halbzeitpause Ginter mit einem sehenswerten Hackentor das Stadion aus den Sitzen. Die zweite Halbzeit begann mit einem frühen Paukenschlag, als bereits wenige Minuten nach der Pause das 2:0 für die deutsche Mannschaft fiel. Danach überzeugt die deutsche Elf auf ganzer Linie und führte verdient mit 3:0.

Ein Höhepunkt des Abends war ein von Neuer gehaltener Foulelfmeter beim Stande von 3:0. Einziger anerkennender und fachmännischer Kommentar der anwesenden Jugendtorhüter, „Nicht schlecht – hätte ich auch gehalten“. Dass die deutsche Mannschaft kurz vor Schluss noch das finale 4:0 nachlegte und damit das Ticket für die Euro festmachte, fand die ungeteilte Freude der Anwesenden.

Aufgrund der späten Stunde fand die Rückfahrt relativ schweigend statt und einige waren beim Aufwachen doch überrascht, dass es mittlerweile bereits 01.30 Uhr am Sonntag ist. Nichtsdestotrotz war der einhellige Kommentar aller Beteiligten, dass sich die Fahrt gelohnt hat und ähnliche Veranstaltungen gerne wieder angeboten werden dürfen.

Große Saisoneröffnung der Fußballabteilung

Bei heißen sommerlichen Temperaturen fand die Eröffnung der Saison in der Fußballabteilung im Volksbankstadion statt.

Ein Tag mit buntem Rahmenprogramm erwartete unsere Mitglieder am vergangenen Samstag. Die gesamte Fußballabteilung von der Jugend bis zu den alten Herren waren mit dabei um bei einem internen Mix-Turnier, der Vorstellung der neuen Jugendtrainer, Präsentation der Neuzugänge in der Seniorenabteilung, u.v.m. den Tag zu genießen.

Bei unserem Mix-Turnier spielten die Jugendmannschaften F- und E-Jugend, D- bis A-Jugend und die Seniorenteams in gemischten Teams. So waren alle Altersgruppen gut gemischt und hatten trotz der heißen Temperaturen viel Spaß.

Die Teams wurden von den einzelnen Spielleitern zusammengestellt und hatten sich so auch schnell gefunden. Es konnte also pünktlich um 13:30 Uhr angestoßen werden. Auch wenn es offiziell um keinen Pokal ging, waren gerade bei den Seniorenteams die Partien heiß umkämpft. Am Ende des Turniers konnte es nur einen Sieger geben, wichtiger noch, es gab keine Verletzten, kurz vor offiziellem Saisonstart.

Nach dem Turnier übernahm Vorstand Michael Grütering das Wort und bedankte sich bei allen Beteiligten die in der Vorbereitung der Veranstaltung mitgewirkt hatten. Im Anschluss eröffente er offiziell den neuen Spielplatz der in den letzten Tagen fertig gestellt worden ist. Ein besonderer Dank galt hier Bernd Klein-Höing der federführend das Projekt in die Hand genommen hat und bis zum letzten Tag alles für das Projekt gegeben hat.

Im Anschluss nahm Tom Vering das Ruder der Veranstaltung in die Hand. Tom präsentierte die gesamten Mannschaften inklusive der dazugehörigen Trainer der Fußballabteilung für die kommende Saison. Dem einen oder anderen Trainer fühlte er auch etwas auf den Zahn und versuchte das eine oder andere Saisonziel hervorzulocken. Aber die Trainer blieben vor der ca. 250 anwesenden Mitgliedern hart und gaben keine genauen Ziele an.

 

Bei den Senioren wurden die Neuzugänge der ersten Seniorenmannschaft vorgestellt. Neben dem neuen Trainer Asmir Sekic der Thomas Bennig ablöste wurden Nils Lütkebohmert, Daniel Hennebach und Kadir Gökjar den Anwesenden vorgestellt. Marco Kemper und Kevin Stapel rücken von der „Zwoten“ zu Saisonvorbereitung mit hoch.

In der „Zwoten“ kommt für die neue Saison ein alter bekannter ins Volksbankstadion zurück. Florian Adams, der bereits in der Jugend in Heiden kickte kehrt von der Eintracht aus Erle wieder zurück.

Für die kommende Saison wird es aus Personalmangel keine vierte Mannschaft mehr geben. Die verbliebenen Akteure rücken hoch in die dritte Mannschaft. Auch hier gab es einen Trainerwechsel. Bernd Lohaus hat nach erfolgreichem Klassenerhalt das Amt niedergelegt. Der Vorstand konnte ein Trainer-Trio für die Aufgabe begeistern. Im nächsten Jahr werden Stefan Lewers, Dominik Gesing und Andre Haselhoff das Team um die dritte Mannschaft übernehmen. Die drei sind keine unbeschriebenen als Trainer im Verein. Alle drei agierten bereits als Jugendtrainer bei unserer Viktoria.

Zum offiziellen Ende der Veranstaltung gab unser Vorsitzender Stefan Brun noch eine kleine Überraschung für unsere Mitglieder bekannt. Dank unserer langjährigen Sponsoren der Firma Dankbar und Tillmann & Co. Tiefbau konnte für jedes Mitglied ein neues Aufwärmshirt bereitgestellt werden. So können wir auch nach außen hin weiter ein tolles einheitliches Bild abgeben. Ein herzliches Dankeschön im Namen alle Mitglieder.

Bilder vom Tag findet ihr hier.

Volksbank-Fußballcamp 2019

Osterferien heißt in Heiden wieder Fußballcamp. In diesem Jahr fand das Camp in der zweiten Ferienwoche statt.

71 Kinder wurden an drei Tagen von sechs Trainern betreut.
In den Trainingseinheiten hatten die Kinder die Möglichkeit die Vielfalt des Ballsportes kennen zu lernen. Die Einheiten wurden von einer ausgiebingen Mittagspause getrennt in denen die Camper ein warmes Mittagessen bekamen.

Auch das schlechte Wetter machte den Teilnehmern keinen Strich durch die gute Laune. So konnten die Kinder auf drei ereignisreiche und tolle Tage zurück blicken. Der besondere Dank geht an die Volksbank Heiden, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt hat.

3. Heidener Volksbank Fußballcamp

Auch in diesem Jahr haben wir, zusammen mit der Volksbank Heiden, wieder ein Fußballcamp auf dem Sportgelände rund um das Volksbankstadion ausgerichtet!

An drei Tagen mit Regen, Sonne und ganz viel Spaß nahmen die 61 Kinder am Fußballcamp unter der Leitung von Pascal Wienen teil.

Altersgerecht wurden die Kinder auf kleine Trainingsgruppen aufgeteilt, wo man dann in der kleinen Trainingsgruppe die unterschiedlichsten Übungen,mit und ohne
Ball machen konnte.

Wir möchten uns herzlich bei der Volksbank Heiden und Sport 2000 bedanken, die uns auch in diesem Jahr wieder bei der tollen Aktion unterstüzt haben. Neben Pascal Wienen waren noch zahlreiche Trainer von unseren Jugendmannschaften mit von der Partie, ihnen gilt auch ein großes Dankeschön.

Bilder von drei Tagen Camp findet ihr hier!

C-Jugend verbringt Abschluss beim 1. FC Köln

IMG_2054
Die C-Jugend im Rhein-Energie Stadion

Unsere C-Jugend hatte Ihren Abschluss bereits Ende April. Am vergangenen Freitag ging es mit zwei Bullis nach Köln.

Am Freitagabend stand das Bundesligaspiel 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim auf dem Programm. Alle waren pünktlich am Stadion und sahen vor fast ausverkauftem
Haus ein spannendes Spiel der beiden Europapokal-Kandidaten. Der FC ging mit 1:0 in Führung, tat dann aber zu wenig um den Sack zu zumachen und bekam so, kurz vor Abpfiff
in der 92. Spielminute den verdienten Ausgleich durch die Gäste. Am Ende stand also ein spannendes Spiel mit keinem Sieger.

Samstag nach dem Frühstück in der Jugendherberge ging es zum Auspowern ins Aqualand. Nach dem Mittagessen traf man sich am Vereinsgelände wo man die U15 und U19 spielen sah und einem Marcel Risse beim Aufbautraining zuschauen konnte. Ein Falko Götz erkannte von den Jungen keiner mehr, lediglich Trainer Pascal Wienen und seite Betreuer erkannten diesen.

Im Anschluss ging es dann auf die Heimreise. Vielen Dank an die Trainer für die tolle Tour.