F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Dankbar Cup 2015

Gerade einmal eine gute Woche nachdem die meisten heimischen Amateurfußball-Mannschaften in die Saisonvorbereitung eingestiegen sind, wird in Heiden bereits der erste Titel vergeben. Von Dienstag bis Freitag steht im Volksbank-Stadion der Dankbar-Cup 2015 auf dem Programm.Danbar Cup_2015

Für die insgesamt acht teilnehmenden Teams geht es um den großen Siegerpokal sowie um eine Gesamtgeldprämie von 450 Euro – der Sieger erhält alleine 250 Euro für die Mannschaftskasse. Als Titelverteidiger geht die Gemener Westfalia ins Rennen. Im vergangenen Jahr setzte sich der Landesliga-Aufsteiger im Endspiel mit 1:0 gegen den RC Borken-Hoxfeld durch, den goldenen Treffer für die Schützlinge von Spielertrainer Georg Geers erzielte Güven Engin. Die gastgebende Heidener Viktoria musste sich 2014 mit dem dritten Platz begnügen. Im kleinen Finale holte der Westfalenligist gegen den A-Kreisligisten Adler einen zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand auf und setzte sich schließlich im Elfmeterschießen durch.

Auch beim diesjährigen Dankbar-Cup stehen an jedem Abend vier Begegnungen – die Spieldauer beträgt 2 x 30 Minuten – auf dem Plan. Die beiden Gruppensieger bestreiten am Freitag um 19.30 Uhr das Endspiel, den Turnierdritten spielen bereits um 18.15 Uhr die jeweiligen Gruppenzweiten aus. Der Turnierplan, Gruppe A: Viktoria Heiden, Adler Weseke, BW Wulfen (die Blau-Weißen sprangen kurzfristig für den SV Lembeck ein, der bei den Dorstener Stadtmeisterschaften aktiv ist), RC Borken-Hoxfeld. Gruppe B: SC Südlohn, SV Dorsten-Hardt, Westfalia Gemen, TSV Raesfeld

Dienstag, 18.15 Uhr: Viktoria Heiden – RC Borken-Hoxfeld und SC Südlohn – TSV Raesfeld. 19.20 Uhr: Adler Weseke – BW Wulfen und SV Dorsten-Hardt – Westfalia Gemen. Mittwoch, 15. Juli, 18.15 Uhr: TSV Raesfeld – Westfalia Gemen und BW Wulfen – RC Borken-Hoxfeld. 19.20 Uhr: SC Südlohn – SV Dorsten-Hardt und Viktoria Heiden – Adler Weseke. Donnerstag, 16. Juli, 18.15 Uhr: SV Dorsten-Hardt – TSV Raesfeld und Adler Weseke – RC Borken-Hoxfeld. 19.20 Uhr: SC Südlohn – Westfalia Gemen und Viktoria Heiden – BW Wulfen.

Quelle Bild & Text: BZ

Vier schmerzliche Niederlagen und ein ambitioniertes Bauprojekt!

Völlig neue Erfahrungen der hässlichen Art mussten sich die Altherren in jüngster Zeit gefallen lassen. Da will man als treu sorgender Haus- und Hofberichterstatter erst gar nicht den Bericht verfassen. Hat man es doch schon schwer genug vom 2:7 gegen Klein-Reken, 1:7 gegen Groß-Reken und 1:6 gegen Hoxfeld zu berichten, so war das noch lange … mehr …

Killer, eine Laune der Natur, im Zenit seines Lebens angekommen!

Es war einmal… ein kleines Männlein, das lebte auf einem der sieben Berge, wahrscheinlich auch bei weiteren sieben Zwergen im Münsterland. Dieses Männlein hatte von klein auf immer schon davon geträumt, ein ganz Großer zu werden, doch leider hatte ihm die Schöpfung einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht: Geboren auf dem Kaninchenberg in Hoxfeld, … mehr …

Hülsten – Heiden 2:2! Grandioser Saisonauftakt mit hoher Spielkunst – lediglich das Ergebnis stimmte nachdenklich!

Ja, endlich wieder Fußball und Kampfeslust in freier Natur. Nach Meteorologenmeinung hatten wir fußballerisch gesehen schwierige Bedingungen: es war recht trocken bei graublauem Himmel und die Sonne wurde teilweise immer wieder von Wolken verdeckt, dann aber auch wieder nicht, da war die Schuhwahl außerordentlich schwierig. Allein der Weg zum Rasen hatte es schon in sich. … mehr …

Kickerturnier der Altherren sorgte für erfrischende Abwechslung in der „Hall of Fame“

Wie auch im vorletzten Jahr, fiel das Kickerturnier der Altherren auf den Termin der Dorfkegelmeisterschaft, so dass durch die konkurrierenden Events die Teilnehmerzahl am Kickerturnier geringer ausfiel als üblich.  Unsere Kicker-Hausherren Achim und Hans, haben sich, wie in den Vorjahren, natürlich wieder ins Zeug gelegt und die alte Schreinerei in eine Kampfarena verwandelt, die allen Ansprüchen … mehr …

Seniorenabteilung stellt sich neu auf!

Am vergagenen Freitag fanden die Jahreshauptversammlungen der Fußballsenioren- und Fußballjugendabteilung, zum ersten Mal gemeinsam, statt.03_20150327_220444

Nach dem Ausscheiden von Thomas Müller nach ca. 20 Jahren Ehrenamt im Verein stellten sich auch Johannes-Klein Höing und Andre Willing nicht mehr zur Wahl.

Die Neuwahlen brachten Lars Becker als Geschäftsführung Senioren, Christof Engel als sportlichen Leiter, Sandra Willing als Kassirerin Senioren hervor.

Beim Abteilungsleiter stellen sich beide Abteilungen anders auf. Sarah Schulz wurde zur Abteilungsleiterin Fußball (Senioren und Jugend gemeinsam) von der Versammlung gewählt.

Das 5. Kickerturnier der Viktoria gewinnen Ferdi und Rally!

Am Freitagabend war es mal wieder soweit:   Das alljährliche Kicker-Masters der Viktoria wurde zum fünften Male ausgetragen. Die letztjährigen Sieger Kucki und Mario organisierten in vorbildlicher Weise ein tolles Turnier. Sie sorgten sogar für musikalische Untermalung und brachten per Mikrophon Stimmung in die Truppe. Sabine und Andreas standen, wie bereits in den Vorjahren, hinter … mehr …

Jahreshauptversammlung gut besucht!

Die Jahreshauptversammlung wurde in diesem Jahr sehr gut angenommen. Ca. 20 Altherren  waren anwesend, so dass auch viele Themen angesprochen und Änderungen vorgenommen werden konnten. Rowy eröffnete den Abend mit einem Rückblick auf die Saison 2014 und zeigte eindrucksvoll, dass er nicht nur als Kollektor berüchtigt ist, sondern auch als Statistik-Freak eine gute Figur macht. … mehr …

Positive Jahresbilanz trotz Niederlage im letzten Spiel der Saison!

Das letzte Spiel in diesem Jahr endet leistungsgerecht mit 2:4 für Ramsdorf. Die Ramsdorfer waren von Anfang an dominant und erzielten bereits nach 15 Minuten das 0:1. Trotz einer großen Anzahl herausgespielter Ecken konnten wir in der ersten Halbzeit kein Tor erzielen. Die Ramsdorfer schnürten uns ein und konnten vor der Pause auch noch das … mehr …