F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Nordvelen: Sonnenschein und Wolkenbruch!

Ach, der Tag fing so schön an……….. Sonnenschein und 20 Grad frohlockten zum Fußballspaß in Nordvelen. Bereits die Fahrt dorthin zeigte, dass einige ältere Sportkameraden Orientierungsprobleme hatten und Richtung Autobahn fahren wollten. Dank Rowys Handy wurde dann aber doch noch der rechte Weg eingeschlagen und Nordvelen rechtzeitig erreicht. Dass dabei sämtliche Nebenstrecken durch Wald und … mehr …

Sportabzeichenehrung 2018 des Kreises Borken

Sportabzeichenehrung 2018 des Kreises Borken in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stadtlohn

Die Siegerehrung im Sportabzeichenwettbewerb des Kreises Borken fand in diesem Jahr in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stadtlohn statt.

Unter den Siegern befanden sich auch Heidener Teilnehmer.

So konnte die Marienschule Heiden mit 172 Abzeichen und damit mit 53,42 % ihrer Schüler/Innen in der Gruppe Grundschulen mit 251 und mehr Schülern einen hervorragenden 3. Platz belegen.

Der FC Viktoria Heiden belegte in der Klasse B (501 bis 1000 Mitglieder) wie schon in den letzten 40 Jahren den 1. Platz belegen.

Unter den zu Ehrenden mit Sportabzeichen mit Zahl fanden sich ebenfalls Heidener wieder.

So konnten Alfons Gesing und Josef Buß das 25. , Annette Hendriks-Kemper das 30. und Bernhard Nienhoff das 35. Abzeichen erwerben.

Einige Eindrücke von der Ehrung

Verkorkster Saisonauftakt auf eigenem Platz!

Am 01. April stand das erste Heimspiel des Jahres an, Gastmannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Heiden waren die Alten Herren vom Kaninchenberg in Hoxfeld. Nach dem windigen Sieg zum Auftakt gegen Hülsten gab es diesmal eine 0:4 Niederlage zu beklagen und das war leider kein Aprilscherz. Das lag einerseits am starken Gegner, aber auch andererseits … mehr …

Ein Punkt aus vier Spielen bei den Senioren!

Viktoria Heiden IV – Westfalia Gemen IV – 0:4 (0:2) Beim Klassenprimus der Kreisliga C1 gab es für unsere Jungs wenig zu holen. Am Ende verlor man das Spiel mit 4:0. Ein tolle kämperische Leistung brachten die Jungs unserer vierten Mannschaft auf den Rasen. Sodass man bis zur 35. Minute gut mitspielte und dem Gegner … mehr …

Mit Rückenwind ins Fußballjahr 2019!

Nach Gänsebraten, Kickerturnier und Wintersport ist endlich wieder Fußball angesagt und somit die Chance gegeben, dem Waschbärbauch den Kampf anzusagen. Für das erste Spiel der Saison stand Hülsten auf dem Plan. Die Hülstener erwiesen sich in den letzten Jahren fast immer als gleichwertiger Gegner – somit also ein guter Gradmesser für die neue Saison! Die … mehr …

Drei Punkte für die Erste, Zwote verliert Topspiel knapp

Eintracht Erle II – Viktoria Heiden IV – 4:1 (1:1)

Nachdem letzte Woche drei Punkte im Kellerduell beim RC Borken-Hoxfeld geholt werden konnten, sollte es am gestrigen Sonntag nicht für drei Punkte reichen. Durch die eine oder andere Absage hatte unsere Vierte Mühe 11 Spieler zusammen zu bekommen, aber es hat geklappt. Und die 11 Jungs haben ein gutes Spiel gemacht. Nachdem man nach knapp 23 Minuten das 1:0 hinnehmen musste, konnte man im direkten Gegenzug, durch den Kapitän Julian Denker, zum 1:1 ausgleichen. Das war dann auch verdienterweise der Halbzeitstand.
Im zweiten Abschnitt wurde man kalt erwischt, bereits nach drei Minuten im zweiten Durchgang konnte die Eintracht wieder in Führung gehen. Unsere Jungs haben sich aber nicht aufgegeben und gekämpft. Mit diesem Kampf konnte man immer wieder kleine Chancen erarbeiten, die aber ohne Torerfolg blieben. In der 75. Minute war „die Messe gelesen“ – Eintracht Erle erhöhte auf 3:1. Zwei Minuten erzielte Erle den Entstand von 4:1. Eine tolle Leistung die nicht belohnt worden ist.

 

TuS Velen II – Viktoria Heiden III – 4:1 (1:1)

Es läuft aktuell alles andere als Rund bei unserer dritten Mannschaft. Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn schwächte man sich selbst und verlor am Ende verdient das Spiel mit 4:1.
Die erste Nennenswerte Szene war eine gezwungene Auswechselung unserer Mannschaft, verletzungsbedingt musste Bernd Ombeck vom Platz. Im direkten Anschluss gab es aber positives zu Berichten – 1:0 durch Dominik Bollmann.
Die Führung sollte nicht von Dauer sein, bereits in der 20. Spielminute konnten die Hausherren wieder ausgleichen.
Der Start in die zweite Halbzeit sollte nichts Gutes bedeuten. Bereits nach drei Minuten musste Johannes Schöttler durch eine Notbremse frühzeitig in die Kabine. Der anschließende Freistoß wurde durch den TuS für die Führung genutzt. Nicht einmal 5. Minuten nach der ersten roten Karte, gab es bereits die Zweite, Khalid musste nach einer Tätigkeit ebenfalls in die Kabine! Mit 9 Spielern war es schwer zurück ins Spiel zu kommen, so hatte Velen viel Platz und nutzen Diesen auch! Ein Doppelschlag in der 84. und 88. Minute sorgten für den Endstand.
Die Personalsorgen für Trainer Bernd Lohaus werden also von Woche zu Woche immer größer.

 

Viktoria Heiden II – SSV Rhade – 1:2 (1:1)

Topspiel im Volksbankstadion, unsere „Zwote“ auf Tabellenplatz 5 empfängt Tabellenplatz 2 den SSV Rhade! Das Spiel lief in der ersten Halbzeit mit relativ wenig erwähnenswerten Szenen, bis zur 36. Minute – Strafstoß für die Gäste aus Rhade. Die Chance aus elf Metern nutzen die Gäste für die Führung, aber Fabian Preuß antwortete bereits zwei Minuten später mit dem Ausgleich. So hieß es zur Pause 1:1.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste. Ein toller Spielzug verhalf den Gästen aus Rhade bereits in der 55. Minute zum Siegtreffer. Unsere Jungs hatten in der einen oder anderen Szene nicht das nötige Glück um noch einmal zum Ausgleich zu kommen. So gewinnt Rhade die Partie.

 

Viktoria Heiden – BSV Roxel – 2:1 (0:1)

Direkte Tabellennachbarn treffen auch in der Landesliga aufeinander. Unsere erste Mannschaft hatte den BSV Roxel zu Gast im Volksbankstadion.
Im ersten Abschnitt der 90 Minuten neutralisierten sich beide Teams weitesgehend. Mit der letzten Spielaktion in den ersten 45 Minuten gingen die Gäste, etwas überraschend, in Führung.
In der Halbzeit hatte Trainer Thomas Benning augenscheinlich die richtigen Worte gefunden. Markus Seyer glich in der 55. Minute aus. Keine Zehn Minuten später traf Simon Gravermann zum 2:1 für unsere Viktoria.
Im Anschluss wechselte der BSV noch einmal offensiv, aber unsere Jungs brachten das 2:1 über die Zeit. Verdiente drei Punkte bleiben in Heiden.

Quelle Bild: BZ/Philipp Triphaus

Viel Kid-Spirit und rote Wangen beim 9. Viktoria-Kickerturnier!

Am Freitagabend wurde das Vereinsheim wieder zur Kampfarena für alle Kickerbegeisterten der Seniorenmannschaften. Es fanden sich wieder einmal viele junge und ein paar ältere Dorftalente ein, denen es lediglich darum ging festzustellen, wer in Sachen „Kickern“ aktuell im Dorf die Hosen anhat. Die Sieger des letzten Jahres, Timo und Nico, organisierten den Abend und hinter … mehr …