F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Seniorenteams Punkten! Niederlage, Punkteteilung und ein Sieg

Tus Velen II – Viktoria Heiden III – 4:1 (1:1)

Nach vier Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für unsere dritte Mannschaft gehörig missglückt. Mit 1:4 musste man sich der Zweitvertretung von TuS Velen geschlagen geben. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich TuS Velen II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Das 1:0 des Heimteams stellte Timothy James Lowe für die Elf von Tim Gallin sicher (15.). Das 1:1 von Viktoria Heiden III durfte Khalid Al-Rubaye bejubeln (39.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Bei TuS Velen II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Kevin Scheper für Michael Brockjann in die Partie. In der Pause stellte Andre Haselhoff um und schickte in einem Doppelwechsel Florian Hinsken und Danny Schulz für Dominik Gesing und Christopher Gehlmann auf den Rasen. Andre Sundrum trug sich in der 54. Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 70. Minute brachte Tim Buskasper das Netz für TuS Velen II zum Zappeln. Lukas Vierhaus legte in der 79. Minute zum 4:1 für TuS Velen II nach. Schließlich strich TuS Velen II die Optimalausbeute gegen Viktoria Heiden III ein.

Durch die drei Punkte gegen Viktoria Heiden III verbesserte sich TuS Velen II auf Platz 13. Für TuS Velen II steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor drei Niederlagen einsammelte.

Für unsere Dritte wird es diese Saison extrem schwer werden.

 

Viktoria Heiden II – Westfalia Gemen III – 2:2 (1:0)

2:2 hieß es nach dem Spiel unserer Zwoten gegen Westfalia Gemen III. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Labinot Mustafa musste nach nur 18 Minuten vom Platz. Noah Flüthmann brachte Viktoria Heiden II in der 19. Minute in Front. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. In der Pause stellte Viktoria Heiden II personell um: Per Doppelwechsel kamen Fabian Fischer und Fabian Preuß auf den Platz und ersetzten Kevin Stapel und Flüthmann. Dennis Röttger schoss für Westfalia Gemen III in der 60. Minute das erste Tor. Preuß machte in der 70. Minute das 2:1 von Viktoria Heiden II perfekt. Mit seinem Treffer aus der 88. Minute bewahrte Tim Röttger seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Rudolf Ruschin die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

 

Viktoria Heiden – SV Mesum – 1:0 (1:0)

Es hat geklappt – die ersten drei Punkte in der neuen Saison konnten eingefahren werden, gegen den SV Mesum.

Ein hart umkämpftes Spiel in dem der Treffer von Markus Seyer in der 11. Spielminute am Ende auch der Goldene war, zum ersten Saisonsieg.

Nach dem 1:0 für unsere Jungs gab es von Markus noch zwei Möglichkeiten, indem er die Treffer zwei und drei schon auf dem Fuß hatte, aber leider nicht traf.
Im Anschluss kamen die Gäste in zwei Drei Situationen gut vor unser Tor, der Torerfolg jedoch blieb aus.

Im zweiten Abschnitt zeigte sich dasselbe Bild wie in den ersten 45 Minuten, beide Teams kämpften im Mittelfeld um jeden Meter und so waren große Chancen auf beiden Seiten eher von seltener Natur.

Am Ende hieß es dann, sicher nicht ganz unverdient 1:0 für unsere erste Mannschaft. Jetzt wo die ersten Punkte da sind, können direkt weitere Zähler folgen.