F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Erster Punkt für die Dritte! Zweite und Erste mit Siegen!

Viktoria Heiden III – VFL Ramsdorf II – 1:1 (1:0)

Es hat geklappt – unsere dritte Mannschaft hat den ersten Punkt in der aktuellen Saison geholt.

Nachdem in der ersten halben Stunde das Spiel eher in Richtung des VFL zu verlaufen schien und unser Torhüter Florian Adams ein bis zweimal gute Möglichkeiten zu Nichte machte konnte Khalid für die doch etwas überraschende Führung sorgen in der 30. Minute.

Im Anschluss hielten unsere Jungs mit Allem was man hatte dagegen und der VFL tat sich schwer gegen die Abwehrreihe. 10. Minuten vor Ende trafen die Gäste dann doch zum Ausgleich.

Am Ende für unsere Jungs sicher etwas Schade das man sich nicht mit drei Punkten für eine gute Leistung belohnt hat, aber der Punkt geht dennoch in Ordnung, wenn man beide Halbzeiten zusammen sieht.

 

Viktoria Heiden II – RC Borken-Hoxfeld II – 5:1 (2:0)

Es scheint als würde unsere „Zwote“ langsam zum Angstgegner unserer Gäste vom RC Borken-Hoxfeld II. Seit nun mehr 8 Spielen konnte die Reserve vom RC nicht mehr gegen unsere Jungs Punkten. Auch am gestrigen Sonntag war für die Gastmannschaft aus Hoxfeld nichts zu holen.

Bereits nach knapp 20. Minuten traf Maxi Hirle zum verdienten Führungstreffer. Mark Hülsdünker stellte in der 37. Minute die Zeichen auf Sieg mit dem Treffer zum 2:0.

Zur Pause wechselte der RC doppelt! Unsere Jungs kamen unverändert aus der Kabine. Nach knapp 60. Minuten machte Philipp Baumeister den Deckel auf die Partie und erhöhte auf 3:0.

Den Schlusspunkt setzten Tim Heltweg und Noah Flüthmann zum 4:1 und 5:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Simon Nelke (77. Spielminute).

Nachdem man in den letzten beiden Spielen weniger zufrieden war, tat diese Leistung mal wieder gut und gibt neuen Schwung für die nächsten Aufgaben in der Liga.

 

 

SC Altenrheine – Viktoria Heiden – 1:2 (0:1)

Drei Punkte für das Selbstbewusstsein! So könnte man die Leistung unserer ersten Mannschaft am gestrigen Sonntag beschreiben. Nachdem man in einem Kraftakt am letzten Sonntag gegen Mesum das nötige Glück auf seiner Seite hatte, stand am Ende der Partie gestern, nach einer tollen kämpferischen Leistung erneut ein Sieg zu Buche!

Markus Seyer stellte die Zeichen auf Sieg, mit seinem Treffer zum 1:0 in der 24. Minute. Dies sollte im ersten Abschnitt der einzige Treffer bleiben.

So mussten sich die ca. 120 Zuschauer bis zur 85. Minute gedulden. Erst hier konnte Jan Möllmann den zweiten Tagestreffer erzielen. Im Anschluss kam der SC auch noch zu seinem Treffer (87.), aber der Sieg war nicht mehr gefährdet.