F.C. Viktoria Heiden 1921 e.V.

Nur ein Punkt in drei Partien!

SV Burlo – Viktoria Heiden III – 4:1 (3:1)

Bereits am Freitag trat unsere dritte Mannschaft das erwartet schwere Auswärtsspiel beim SV Burlo an. Bei bestem Fußballwetter konnte die Mannschaft um unser Trainertrio eine gute erste Halbzeit abgeben, welche am Ende aber nicht ausreichte.

Nach 20 Minuten trafen die Hausherren zum 1:0, zu dem Zeitpunkt vielleicht sogar etwas überraschend, da bis dahin unsere Jungs gut mitgehalten haben und sogar ein zwei gute Chancen hatten. Im direkten Gegenzug brachte Khalid unsere Jungs aber wieder ins Spiel zurück und glich direkt wieder aus (21. Minute). 17 Minuten später brachten unsere Abwehrspieler in Teamarbeit den Angreifer der Grün Weißen im Strafraum zu Fall, der fällige Elfmeter wurde unhaltbar für unseren Torhüter im Tor versenkt. Auf den verwandelten Elfmeter folgte ein weiterer Angriff der zum Doppelschlag führte, so ging es mit 3:1 zur Pause.

Im zweiten Abschnitt spielten es die Jungs aus Burlo eiskalt herunter und ließen zu keinem Zeitpunkt mehr etwas anbrennen. Bereits kurz nach Wiederanpfiff erfolgte der Treffer zum 4:1 Endstand. Kurz vor Schluss gab es für unsere Jungs noch Möglichkeiten um zu verkürzen, aber der Sieg für Burlo war da bereits nicht mehr in Gefahr.

 

Viktoria Heiden II – SV Illerhusen – 2:2 (1:1)

Geführt, in Rückstand geraten und noch gepunktet. So lässt sich das Spiel gegen den SV Illerhusen in kurzen Worten zusammenfassen.

Nach bereits 12 Minuten konnte Alexander Hark zur Führung treffen – zu diesem Zeitpunkt völlig verdient. Zwei Minuten vor Pausenpfiff verschlief man eine Ecke und so konnten die Gäste ausgleichen – 1:1 zur Pause.

Nach 62. Minuten konnten die Gäste in Führung gehen, nachdem Philipp Baumeister in bester 10er-Manier dem Stürmer vom SV Illerhusen den Ball in den Lauf spielte, musste er nur noch einschieben.
Knapp 10 Minuten später konnte Noah Flüthmann aber für das gerechte Endergebnis sorgen, Philipp machte seinen Schnitzer mit einer perfekten Vorlage zum Treffer wieder gut.

 

 

Viktoria Heiden – Werner SC – 0:3 (0:2)

Kein guter Start in die neue Saison für unsere erste Mannschaft. Nachdem man im Pokal bereits ausgeschieden war, traf man nun im ersten Saisonspiel auf den Werner SC.

Der SC legte los wie die Feuerwehr und kam vor 100 Zuschauern in der vierten Minute zum Führungstreffer. Der Gast machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen weiteren Treffer in der 6. Minute. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für die Gäste. Der Werner SC ruhte sich auch nach der Pause nicht auf der komfortablen Führung aus. So traf man Mitte der zweiten Hälfte zum nächsten Treffer (57.). In der Schlussphase nahm unser Trainer Asmir Sekic noch einen Doppelwechsel vor. Für Jan Möllmann und Benedikt Hussmann kamen Simon Brun und Nils Lütkebohmert auf das Feld (78.). Letztlich fuhr der Werner SC einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Trotz der Niederlage belegt unsere Mannschaft weiterhin den neunten Tabellenplatz.